Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Katschberg

24 Anzahl Bewertungen:

96 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 7,8
Skigebiet 8,8
Informationen zum Skigebiet
Ski Lungau
Höchster Punkt: 2.400 m
Tiefster Punkt: 1.066 m
Höhe Skiort: 1.640 m
Lifte insgesamt: 35
Schlepplifte: 16
Sessellifte: 14
Kabinenbahnen: 5
Pisten insgesamt: 150 km
Pisten:
35 km
Pisten:
95 km
Pisten:
20 km
Pistenplan

Skireisen Katschberg - Pures Skivergnügen

Katschberg

Der Katschberg mit seinem gleichnamigen schneesicheren Skigebiet verbindet das Katschtal im österreichischen Bundesland Kärnten mit dem Lungau im Salzburger Land. Bei 1.641 m liegt der höchste Punkt des Berges. Neben Skifahren und Snowboarden finden Gäste hier auch ein breit gefächertes Freizeitprogramm, das sich abseits der insgesamt 70 km bestens präparierter Pisten abspielt. Bei Skireisen vor Ort unternehmen Gäste zur Abwechslung zum Beispiel Schneeschuhwanderungen, die von einem professionellen Guide angeführt werden. Auch Winterwandern, etwa am Katschberger Adventweg, erfreut sich größter Beliebtheit. Für einen romantischen Skiurlaub mit den Liebsten bieten sich u.a. Fahrten mit einem Pferdeschlitten an, bei denen Sie die Vierbeiner vom Gontal bis zur Pritzhütte kutschieren, während Sie die verschneite Kulisse bewundern. Ein Highlight stellt außerdem das Skifahren bei Flutlicht dar, bei dem Sie im Dunkel der Nacht die schneeweißen Pisten hinunter sausen. Das Sport- und Freizeitzentrum am Katschberg lädt bei Schlechtwetter zum Klettern, Trampolinspringen und Radfahren ein, sodass selbst bei Regen für viel Abwechslung gesorgt wird – auch ohne Ski.

Katschtal

Weitläufige Pisten gleich vor der Tür und eine eindrucksvolle Naturkulisse erwarten die Wintergäste im Katschtal. Die Skiregion rund um den Katschberg verspricht Familien, Anfänger und Profis perfekte Bedingungen bei Skireisen. Moderne Liftanlagen sorgen für einen komfortablen Aufstieg auf den Berg. Zum krönenden Abschluss des Tages locken zahlreiche urige Hütten zur Einkehr.

Warum Skifahren im Katschtal?

    Der angesagte Wintersportort Katschberg liegt am Tor zu den Nationalparks Hohe Tauern und Kärntner Nockberge
  • Zwischen Kärnten und Salzburg auf einer Höhe von 1.640 bis 2.220 m gelegen
  • Leicht erreichbar über die Tauernautobahn A10
  • 4-Sterne-Hotels in Pistennähe
  • 70 bestens präparierte Pistenkilometer
  • Pisten aller Schwierigkeitsgrade verbinden die beiden Bundesländer Kärnten und Salzburg
  • Die 6 km lange A1-Piste vom Aineck nach St.Margarethen gilt als eine der schönsten Abfahrten im zentralen Alpenraum
  • Kärntner Streif mit bis zu 100 Prozent Gefälle
  • Zwei beschneite Trainingspisten für Trainingsgruppen gratis
  • Mit dem Kärntner Pistengütesiegel ausgezeichnet
  • Der neue Gondelbahn Silverjet bringt Skifahrer einfach und bequem auf den Aineck
  • Tschaneck und Aineck mit Skibrücke und Förderband verbunden
  • Insgesamt stehen 60 Panoramakabinen für je 8 Personen zur Verfügung
  • 16 Liftanlagen modernster Technik
  • Kurze Liftwartezeiten
  • Gut geschulte Liftwarte
  • Katschi's Kinderwelt mit eigenem Funpark, Mini-Jet und sprechenden Comicfiguren
  • Funpark am Aineck mit Halfpipe, Pro-Jump, High-Jump und Slide
  • Nachtskilauf auf der Königswiese am Katschberg
  • In der Selbstbedienungszone können Onlinetickets eingelöst werden
  • Ermäßigungen für Familien, Jugendliche, Studenten, Senioren und Gruppen
  • Die Mehrtageskarte ist am Katschberg und in allen Skigebieten Kärntens und Osttirols gültig
  • Parkplatzgarantie mit insgesamt 3.000 Stellplätzen im Skigebiet
  • Skibusse von den Orten im Tal direkt ins Wintersportgebiet

Skisaison im Katschtal

Zwischen Ende November und Mitte April können Wintergäste ihren Skiurlaub am Katschberg verleben. Dank 750 Schneekanonen können 100 Prozent der Fläche beschneit werden. Die drei Talabfahrten nach St. Margarethen sind somit bis ins Frühjahr schneesicher. Die Beschneiung der Pisten dient zudem der Sicherheit der Skifahrer durch gleichmäßig gute Schneequalität und deckt schneearme Stellen ab. In der Skiregion können Sie mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 240 cm rechnen. Eine hochmoderne Pistengeräteflotte mit 14 Maschinen sorgt täglich für bestens präparierte Pisten. Vier Pistengeräte mit Seilwinde kommen speziell bei den schwarzen Pisten zum Einsatz. Die Liftanlagen am Katschberg weisen zudem eine sehr hohe Förderleistung auf: 28.460 Personen können hier pro Stunde befördert werden.

Hütten und Après-Ski im Katschtal

Das Katschtal besticht mit einer ausgezeichneten Gastronomie. In unmittelbarer Pistennähe finden sich urige Hütten und Restaurants. Kehren Sie beispielsweise in die Gamskogelhütte an der Gamskogelpiste ein. Wärmen Sie sich am Kachelofen auf und probieren Sie typische Kärntner Spezialitäten. Die Hütte ist auch nachts über die beleuchtete Rodelbahn sehr gut erreichbar. Eine weitere empfehlenswerte Einkehrmöglichkeit am Katschberg ist der Lärchenstadl. Die Hütte ist für ihr geselliges Ambiente bekannt. Ob gemütlich zum Mittag oder doch lieber Party ohne Ende am Abend – der Lärchenstadl ist bei vielen Skiurlaubern beliebt. Ein weiteres Highlight des Skigebietes ist die idyllisch gelegene Pritzhütte. Hier befinden Sie sich mitten im Naturpark Gontal und können deftige Hausmannskost genießen. Einen Besuch wert ist auch die kleine Skihütte Schneeflockerl, die auch ohne Ski einfach erreicht werden kann. Eine großzügige Sonnenterrasse sowie Après-Ski und Hüttengaudi am Abend erwarten Sie hier.

Katschberg - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Schnellzugstation Radstadt (ca. 55 km) und dann mit dem Shuttle-Bus
  • Nächster Flughafen: Flughafen Salzburg (ca. 110 km)
  • PKW-Anreise: Über die Tauernautobahn A10 bis zur Abfahrt Rennweg am Katschberg

Unterkünfte in Katschberg

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Katschberg

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.