Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Pas de la Casa

32 Anzahl Bewertungen:

91 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,4
Skigebiet 9,0
Informationen zum Skigebiet
Grandvalira
Höchster Punkt: 2.640 m
Tiefster Punkt: 1.710 m
Höhe Skiort: 2.080 m
Lifte insgesamt: 71
Schlepplifte: 37
Sessellifte: 28
Kabinenbahnen: 6
Pisten insgesamt: 210 km
Pisten:
100 km
Pisten:
77 km
Pisten:
33 km
Pistenplan

Skireisen Pas de la Casa - Pures Skivergnügen

Pas de la Casa

Als wahres Paradies für einen Skiurlaub präsentiert sich Jahr für Jahr das Bergdorf Pas de la Casa im Skigebiet Grandvalira. Dieses einzigartige Resort erstreckt sich mit über 210 km Pisten vom Zentrum des Fürstentum Andorras bis hin zur französischen Grenze. In Pas de la Casa treffen Skiurlauber auf optimale Schneeverhältnisse und breite Pisten. Der zur Gemeinde Encamp zählende Wintersportort in den Pyrenäen erstreckt sich auf einer Höhe von rund 2.081 m und wartet mit umfangreichen Hotel- und Unterkunftsangeboten für Skireisen auf. Es lockt nicht nur mit einem breiten Angebot für Ski, sondern bietet zahlreiche Dienstleistungen rund um Wellness und Genuss. Günstige Preise sowie ein dynamisches Nachtleben macht Pas de la Casa zu einem der attraktivsten Skigebiete für junge Leute. Die nahegelegene windstabile Gondelbahn Funicamp empfängt zudem als größte Seilbahn Europas ihre Gäste zum Skifahren. Auf einer zwanzigminütigen kostenlosen Fahrt gewährt sie eine fantastische Aussicht auf die grandiose Bergwelt der Pyrenäen.

Grandvalira

Im Fürstentum Andorra auf einer Höhe von 1.710 m befindet sich das top Skigebiet Grandvalira. Bestens präparierte Pisten, moderne Liftanlagen und hervorragende Schneebedingungen zeichnen das Wintersportzentrum aus. Dank abwechslungsreicher Abfahrten ist Grandvalira bestens für Familien, Anfänger und Profis geeignet. Nach dem Skifahren laden urige Hütten im ganzen Skigebiet zur Einkehr.

Warum Skifahren in Grandvalira?

    Das größte Skigebiet in den Pyrenäen
  • Auf einer Höhe von 1.710 und 2.640 m gelegen
  • 128 Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen
  • Gesamtlänge von 210 km
  • 6 einzelne Sektoren mit verschiedenen Pisten
  • Einstiegsort Encamp in Spanien führt über 6 km nach Funicamp
  • Einfache und ruhige Pisten im Sektor Canillo beliebt bei Familien
  • Freeriden und Kinderspielplatz im Sektor El Tarter vorhanden
  • Snowparks El Tarter, Xavi und Sunset Park Peretol mit verschiedensten Obstacles
  • Der Sektor Soldeu ist für Après-Ski bekannt
  • Grau Roig: überzeugt mit ursprünglichem Charme und Pisten aller Schwierigkeitsgrade
  • Ausflüge mit dem Schneemobil oder dem Rodel ebenfalls möglich
  • In Pas de la Casa werden die besten Schneebedingungen geboten
  • Günstiger Skipass für Anfänger
  • Förderkapazität von 100.000 Personen pro Stunde, daher kaum Wartezeiten
  • Boardercrossstrecke vorhanden
  • Der Sunset Park hat bis 22 Uhr unter Flutlicht geöffnet
  • Verschiedene Routen durch den Tiefschnee
  • Mont Magic mit 3 unterschiedlichen Bereichen für Kinder und Anfänger
  • Längste Kinderabfahrt Südeuropas
  • Zwei Imaginarium Routen führen durch den Wald und einen Tunnel
  • Außerdem 4 Skikindergärten in Canillo, El Tarter, Soldeu und Grau Roig vorhanden
  • Im Snow Garden werden erste Abfahrten und Schwünge geübt
  • Abseits der Pisten: Schneeschuhtrails, Übernachten im Iglu

Skisaison in Grandvalira

Die Wintersaison in Grandvalira wird Anfang Dezember eröffnet. Bis Ende April können Wintersportbegeisterte hier ihren Skiurlaub verbringen. Das Gebiet gilt als besonders schneesicher und sonnenverwöhnt. Außerdem sorgt eine Flotte an Pistenraupen für bestens präparierte Abfahrten. Damit auch schneeärmere Stellen bedeckt werden und für die 100%ige Sicherheit der Skifahrer und Snowboarder gesorgt ist, kommen auch moderne Schneekanonen in Grandvalira zum Einsatz. Das Skigebiet weist eine durchschnittliche Schneehöhe von 165 cm am Berg und 70 cm im Tal auf. Während der Saison finden übrigens zahlreiche Partys statt.

Hütten und Après-Ski in Grandvalira

Zu unvergesslichen Skireisen in Grandvalira gehört die Einkehr in eine urige Hütte einfach dazu. Im Skigebiet befinden sich insgesamt 45 Skihütten und Bergrestaurants. Das Restaurant Racó de Solanelles an der Bergstation der Funicamp wurde bereits vielfach für seine hochwertige andorranische Küche gelobt. Genießen Sie die regionalen Mahlzeiten bei einem herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Eine weitere top Einkehrmöglichkeit in Grandvalira ist das 3 Estanys Restaurant. Eine großzügige Sonnenterrasse und regionale Köstlichkeiten zeichnen das traumhaft gelegene Lokal aus. Schnallen Sie Ihre Ski ab und kehren Sie auch ins La Cabana ein. Das Restaurant bietet eine besonders große Auswahl an Speisen und Getränken. Wer sich nach einem leckeren Burger mit Pommes sehnt, besucht am besten das And Burger Zero Schnellrestaurant. Für Après-Ski-Flair, ausgelassene Stimmung und coole Drinks ist hingegen das Refugio Llosada bekannt. Weitere schöne Einkehrmöglichkeiten im Skigebiet Grandvalira sind die Trattoria Riba Escorxada, das Coll Blanc KSB Restaurant und die Restaurants Pas de la Casa und Pans Company. Von regionalen Köstlichkeiten bis hin zu internationaler Küche bieten diese Lokale eine große Auswahl.

Pas de la Casa - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Gare de Porté-Puymorens (17 km)
  • Nächster Flughafen: Toulouse (168 Kilometer)
  • PKW-Anreise: Über die E9 bis L'Hospitalet-près-l'Andorren, dann N22 bis Pas de la Casa

Unterkünfte in Pas de la Casa

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Pas de la Casa

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.