Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Zermatt

79 Anzahl Bewertungen:

99 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,5
Skigebiet 9,5
Informationen zum Skigebiet
Zermatt
Höchster Punkt: 3.883 m
Tiefster Punkt: 1.562 m
Höhe Skiort: 1.608 m
Lifte insgesamt: 32
Schlepplifte: 9
Sessellifte: 8
Kabinenbahnen: 15
Pisten insgesamt: 200 km
Pisten:
32 km
Pisten:
117 km
Pisten:
51 km
Pistenplan

Skireisen Zermatt - Pures Skivergnügen

Zermatt

Skireisen verbringen Aktivurlauber gerne in der autofreien Gemeinde Zermatt im Süden der Schweiz. Sie schmiegt sich in das imposante Berg- und Alpenpanorama des Kanton Wallis und zieht mit ihrem gleichnamigen Skigebiet vor allem Fans von Snowboarden und Skifahren, Kletterer und Wanderer an. Gäste befinden sich bei ihrem Skiurlaub in Zermatt auf einer Höhe von 1.600 m, direkt am Fuß des pyramidenförmigen Matterhorns. Ausgehfreudige und Shoppingbegeisterte zieht es an die Bahnhofstraße, die das Zentrum von Zermatt bildet. Gesäumt von Boutiquen, Hotels und Restaurants stellt sie tagsüber den Treffpunkt dar, während sie abends eine lebhafte Après-Ski-Szene bietet. Unweit der Bahnhofstraße finden Sie Eisbahnen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Hier fahren Gäste über das Eis, üben sich im Curling oder liefern sich kleine Wettbewerbe im Eisstockschießen. Darüber hinaus durchziehen gut ausgebaute Langlaufloipen und Winterwanderwege die Region. Wer sich bei seinem Skiurlaub in Zermatt mehr Action wünscht, besucht den aufregenden Snowpark – ob mit oder ohne Ski.

Matterhorn

Der Skiurlaub am Fuße einer wahren Ikone der Alpen setzt sich aus Walliser Geselligkeit und einem spektakulären Bergpanorama an der schweizerisch-italienischen Grenze zusammen. So begrüßt Sie das länderübergreifende Skigebiet Zermatt/Breuil-Cervinia auch mit typisch südländischem Lebensstil, der in einer authentisch-helvetischen Bergkulisse in voller Blüte erstrahlt.

Warum Skifahren am Matterhorn?

    21 km Piste im Sommerskigebiet erlauben auch im Hochsommer Skifahren im Pulverschnee
  • 322 km Piste im Winter sorgen für täglich neue Abenteuer und viel Abwechslung
  • 38 km an speziell ausgewiesenen Skirouten
  • Fahren Sie in Europas höchstgelegenem Gletscherskigebiet das ganze Jahr über Ski
  • Sommerskigebiet: Beinahe 1.000 m Höhenunterschied zwischen der auf 2.929 m gelegenen Talstation Trockener Steg und dem Gobba di Rollin auf dem Breithornplateau auf 3.899 m
  • Winterskigebiet: Höhenunterschiede von 1.562 bis 3.899 m
  • atemberaubende Aussicht auf das Matterhorn, den Theodulgletscher und weitere 3.000er
  • Europas höchstgelegener und gut ausgebauter Snowpark Zermatt auf dem Plateau Rosa sorgt mit spektakulären Hindernissen und Pisten bei Freestylern für Glücksmomente
  • Zermatt/Breuil-Cervicina bedeutet Skifahren auf höchstem Niveau: Zum Skigebiet gehören 14 professionelle Trainingspisten für 100 Skiteams aus 22 Ländern
  • von Frühling bis Herbst lassen sich Skireisen am Matterhorn mit ausgedehnten Wanderungen im Grünen kombinieren
  • abwechslungsreiche Pisten für Kinder, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • 19 Skilifte im italienischen Breuil-Cervinia und 34 im Schweizerischen Zermatt: Beide Skigebiete sind miteinander verbunden
  • Langlaufloipen
  • optimale Anbindung zum verträumten Zermatt, wo Sie tolle Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten erwarten
  • vielfältige Sportmöglichkeiten in Breuil-Cervinia: Bowling, Schlittschuhlaufen, Eis-Kart, Indoor-Tennis, etc.
  • die Mitarbeiter der Zermatt Bergbahnen kümmern sich um Ihren unvergesslichen Skiurlaub

Skisaison am Matterhorn

Im Sommer wandern und Skifahren im Winter? Nicht unbedingt. Jedenfalls nicht zwangsläufig in Zermatt/Breuil-Cervicina, wo mächtige Gletscher auch zur heißen Jahreszeit tolle Skibedingungen in den höheren Gebirgslagen bieten, während anderenorts gleichzeitig herrliche Wanderwege entlang beeindruckender Schluchten und wilden Bächen locken. Die Hauptsaison von Weihnachten bis Ostern läutet ab 2020 wieder Zermatt Fashion Mitte Dezember ein. Jungdesigner, Uhrenhersteller und Schmuckkünstler stellen ihre neuesten Kreationen an den angesagtesten Orten in Zermatt vor und gefeiert wird vielerorts bis in die frühen Morgenstunden. Akkurat präparierte Pisten sorgen für grenzenloses Fahrvergnügen in den Südschweizer Alpen, die für besonders feinen Pulverschnee bekannt sind. Vitamin D gibt es obendrein kostenlos in Hülle und Fülle! Mehr als 2.500 Sonnenstunden pro Jahr schenken Ihnen eine gesunde Bräune und gute Laune in der „Sonnenstube der Schweiz".

Hütten und Après-Ski am Matterhorn

Das sonnenverwöhnte Wallis ist Heimat vorzüglicher und überregional geschätzter Weine. Ideal also, um einen voll ausgekosteten Tag auf der Piste wunderbar ausklingen zu lassen. Diese passen hervorragend zu traditionellen Gerichten aus dem Wallis wie Raclette und Fondue. Doch auch in den Skipausen kann das ein oder andere Gläschen Cornalin nicht schaden. Gelegenheit dazu gibt es genügend, denn entlang den Pisten bis hinunter nach Zermatt laden immer wieder urige Bars und Restaurants zum leiblichen Wohl. Das Bergrestaurant Blatten ist eine walliserische Institution und sieht genau so aus wie Sie es sich vorstellen: Dunkle Hölzer, wohlig warmer Kerzenschein und Hort typischer Spezialitäten des Bergkantons. Die CERVO Bar Lounge wiederum kombiniert modernstes Design mit dem bodenständigen Flair eines Alpenchalets und bietet sich tagsüber zum Après-Ski an, während abends leckere Cocktails die Runde machen. Locker, für schnell unterwegs und dennoch mit einem Hauch Luxus, präsentiert sich hingegen die Champagner Bar auf der Talabfahrt von Sunnegga nach Zermatt, wo prickelnd kalter Champagner vor einer herrlichen Alpenszenerie besonders mundet.

Zermatt - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Zermatt
  • Nächster Flughafen: Flughafen Sion (ca. 78 km)
  • PKW-Anreise: Über die A5 bis nach Täsch, die letzten 5 km mit dem Shuttle-Bus

Unterkünfte in Zermatt

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Zermatt

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.