Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Saas-Fee

36 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,4
Skigebiet 9,6
Informationen zum Skigebiet
Saas-Fee
Höchster Punkt: 3.573 m
Tiefster Punkt: 1.800 m
Höhe Skiort: 1.800 m
Lifte insgesamt: 26
Schlepplifte: 15
Sessellifte: 2
Kabinenbahnen: 9
Pisten insgesamt: 100 km
Pisten:
20 km
Pisten:
60 km
Pisten:
20 km
Skirouten: 5 km

Skireisen Saas-Fee - Pures Skivergnügen

Saas-Fee

Auf einem Hochplateau auf 1.798 m, im Schweizer Kanton Wallis und unweit der italienischen Grenze, liegt Saas Fee. Die wichtigste Besiedlungszeit des Saastals fand bei den Walserwanderungen vor rund 700 Jahren statt. Damals brachen viele Saaser Familien Richtungen Italien auf und ließen sich auf den Höhenlagen nieder. Bis heute sind Bräuche und Traditionen aus dieser Zeit lebendig. Eingerahmt wird Saas-Fee von den Schweizer Alpen, darunter befinden sich 18 Viertausender. Sie eröffnen ein einzigartiges Panorama und haben Saas-Fee den Beinamen „Perle der Alpen“ verliehen. Eine besondere Fernsicht bis zum Lago Maggiore ist vom 3.500 m hohen Mittelallalin, dem höchsten Ausflugspunkt der Region, möglich. Die Fahrt zum Aussichtspunkt erfolgt mit der Alpin-Express Gondelbahn und der Metro-Alpin. Die Metro-Alpin gilt als weltweit höchstgelegene U-Bahn. Zwei weitere Weltrekorde auf dem Mittelallalin stellen der Eispavillon als größte Eisgrotte und das höchstgelegene Drehrestaurant dar. Bei Skireisen und im Skiurlaub im Skigebiet Saas-Fee punkten die auf 3.600 m Seehöhe gelegene Pisten, die auch im Sommer mit Ski befahrbar sind. Abwechslung zum Skifahren ermöglichen der Freestylepark Morenia und die 26 km lange Saastal Langlaufpiste von Saas-Balen bis zur Eiualp.

Saastal

Das Saastal im Schweizer Kanton Wallis bietet in den bekannten Wintersportorten Saas-Grund und Saas-Fee perfekt präparierte Pisten in allen Könnerstufen. Umgeben von den 18 Viertausendern der Mischabel-Gruppe erleben Sie auf dem Gletscher auch im Sommer Skivergnügen. Lustige Kinderländer für die Jüngsten und Snowparks mit sensationellen Hindernissen sind einige der Attraktionen.

Warum Skifahren im Saastal?

    Das größte Skigebiet im Saastal Saas-Fee begeistert mit 100 variantenreichen Pistenkilometern. Es zählt zu den drei höchstgelegenen Wintersportregionen der Schweiz.
  • Dank der einzigartigen Lage auf bis zu 3.575 m bietet der Gletscher in Saas-Fee auch im Sommer die Möglichkeit zum Skifahren. Sie erreichen die fast ganzjährig geöffneten Pisten über den Alpin Express und die Panorama-Felskinnbahn.
  • Der Fun Park Morenia begeistert mit seinen perfekt präparierten Hindernissen Freerider und Snowboarder. Im Sommer bietet der Freestyle Park Allalingletscher Gelegenheit zum Austoben.
  • Anfänger tummeln sich gerne an den breiten und flachen Übungshängen an der Talstation oder den Abfahrten, die sie über den Alpin Express erreichen.
  • Könner zieht es zum Plattjen, wo sich mit der 2 km langen Weltcuppiste die schwierigste Abfahrt befindet.
  • Als besonders anfängerfreundlich präsentiert sich das Skigebiet Saas Almagell. Die Sesselbahn erschließt direkt vom Dorf aus zehn Pistenkilometer für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Ein Highlight für Ambitionierte ist der Rennparcours bei Furggstalden, wo sogar die Geschwindigkeit gemessen wird.
  • In Klan's Abenteuerland in Furggstalden kommen die Jüngsten auf ihre Kosten. Sie toben sich beim Snowtubing aus oder treffen im Märchenparcous Figuren aus bekannten Geschichten.
  • In Saas Grund stehen 35 Pistenkilometer zur Auswahl. Besonders aussichtsreich sind die Gletscher- und die Hohkrautpiste, die auf rund 3.200 m starten.

Skisaison im Saastal

Mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr zählt Saas-Fee zu den sonnigsten Orten der Schweiz. Während der Saison, die von Mitte Juli bis Mitte April dauert, scheint an 161 Tagen die Sonne. Besonders freundliches Wetter herrscht beim Sommerskilauf im August. Durchschnittlich liegen in Saas-Fee im Tal 32 cm und am Berg 212 cm Schnee. Im März verzeichnen die Gipfelstationen sogar über 3 m Schnee. In Saas-Grund beginnt die Skisaison kurz vor Weihnachten und dauert bis Mitte April. Mit 65 Sonnentagen pro Saison liegt die Skiregion genau im Schweizer Durchschnitt. In Saas-Almagell verbringen Sie von Mitte Dezember bis Ende März Ihren Skiurlaub.

Hütten und Après-Ski im Saastal

Energie für den Tag auf der Piste sammeln Sie auf Skireisen in den außergewöhnlichen Lokalen im Saastal. Hier befindet sich unter anderem das höchstgelegene Drehrestaurant der Welt. Während Sie im Restaurant Allalin auf 3.500 m regionale und internationale Gerichte genießen, kreist die Gaststube pro Stunde einmal um ihre eigene Achse. Hoch über Saas-Fee thront das Bergrestaurant Spielboden, wo es Schweizer Klassiker und erlesene Weine gibt. Mit einer außergewöhnlichen Glasfassade präsentiert sich das Restaurant Hohsass am Berg über Saas-Grund in moderner Architektur. Auf der Sonnenterrasse oder im lichtdurchfluteten Innenraum lassen Sie sich mit würzigem Käse, Rösti, Schnitzel und anderen Köstlichkeiten verwöhnen. Allein in Saas-Fee laden fast 20 Bars nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee zum Après Ski ein. Für seine ausgelassenen Parties und regelmäßig stattfindende Events ist z.B. das Popcorn bekannt. In der Chaplin Bar in Saas Almagell gibt es außer Cocktails, Bier und anderen Drinks auch knusprige Pizza aus dem Holzofen.

Saas-Fee - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Visp, von dort Post-Bus 511 nach Saas-Fee
  • Nächster Flughafen: Lugano, Italien (ca. 180 km)
  • PKW-Anreise: Über die A5 Richtung Schweiz, danach A2 Richtung Gotthard/Luzern/Bern/Arisdorf, A6 und A8 bis Ausfahrt Kandersteg/Adelboden/Frutigen

Unterkünfte in Saas-Fee

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Saas-Fee

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Soziale Netzwerke