Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Hasliberg

171 Anzahl Bewertungen:

95 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,0
Skigebiet 8,6
Informationen zum Skigebiet
Meiringen-Hasliberg
Höchster Punkt: 2.433 m
Tiefster Punkt: 1.055 m
Höhe Skiort: 1.082 m
Lifte insgesamt: 15
Schlepplifte: 6
Sessellifte: 4
Kabinenbahnen: 5
Pisten insgesamt: 60 km
Pisten:
20 km
Pisten:
34 km
Pisten:
6 km
Pistenplan
Meiringen-Hasliberg

Skireisen Hasliberg - Pures Skivergnügen

Hasliberg

Das schöne Hasliberg befindet sich auf einer Höhe von 1.082 m angeschlossen an das Skigebiet Meiringen – Hasliberg. Mit stetem Blick auf den über 2.036 m hohen Gipfel des Gibels bietet die Gemeinde mit ihrer Lage beste Voraussetzungen für unvergessliche Skireisen. Neben dem Skifahren lässt sich die winterliche Alpenidylle hervorragend auf dem Fußweg erkunden. Bei einer entspannten Wanderung entlang des etwa 8 km langen Panoramawegs Hasliberg bekommen Sie einen guten Eindruck von der natürlichen Schönheit dieses Gebiets. Als populäre Alternative zum Ski alpin zählt das Langlaufen. Knapp 17 km an präparierten Loipen, die sich durch malerisches Alpenpanorama ziehen, lassen das Herz eines jeden Langläufers höherschlagen. Eine Reihe an naheliegenden kulturellen Sehenswürdigkeiten sorgt zudem für Abwechslung im Skiurlaub. Im wenige Kilometer entfernten Meiringen können Gäste das informative Sherlock Holmes Museum besuchen oder einen Blick auf den im 13. Jahrhundert erbauten Restiturm werfen.

Meiringen-Hasliberg

Im Berner Oberland liegt das Skigebiet Meringen-Hasilberg, das mit familienfreundlichem Ambiente punktet. Das Skihäsliland für die Kleinsten und Balis Park für Freerider und Snowboarder sind einige Highlights. Kilometerlange Panoramaabfahren begeistern ebenso wie Rennstrecken und schwarze Pisten. Zahlreiche Hütten verwöhnen auf Skireisen mit Schweizer und internationaler Küche in gemütlichem Ambiente.

Warum Skifahren in Meiringen-Hasliberg?

    60 Pistenkilometer im Schweizer Kanton Bern
  • Skihäsliland Bidmi perfekt für die jüngsten Schneehasen: flaches Gelände und liebevolle Betreuung durch kompetente Skilehrer
  • Unterer Bereich ab der Mittelstation ideal für Anfänger: große Auswahl an blauen Pisten
  • Besonders beliebt: die Abfahrten zwischen Bidmi und Reuti sowie die Twing-Talabfahrt
  • Längste Abfahrt vom Alpen Tower nach Reuti mit 8,5 km
  • Schwierigste Piste: Abfahrt 17 (Nordpol): 1,5 km und 540 Höhenmeter
  • Eines der 5 höchstgelegenen Skigebiete im Berner Oberland: bis zu 2.433 m
  • Durchschnittlicher Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation: 1.833 m – deutlich längere Pisten als im Landesdurchschnitt
  • Skirennzentrum Hasliberg: Beliebter Treffpunkt zum Training für Super-G, Riesenslalom und Slalom
  • Balis Park: Hindernisparcours auf der Balisalp bei Käserstatt, Eldorado für Freerider und Snowboarder
  • Skiline Höhenmeter Check: Abruf Ihrer Fahrtrouten mithilfe der Skipassnummer
  • Zahlreiche Pulverschneeabfahrten für Freerider: Avalanche Training Center Mägisalip mit Sicherheitskursen für Fahren im freien Gelände
  • Ski- und Snowboardschule: facettenreiches Kursangebot, z.B. Mutter- oder Vater-Kind-Kurse, Unterricht im Carven und Snowboarden
  • Skibus für Inhaber eines Skipasses kostenlos
  • Abseits der Piste: 3 km langer Schlittelweg von der Bergstation Mägisalp durch den dichten Wald zur Mittelstation Bidmi, 4 km lange Rodelbahn von Käserstatt über die Badisalp zur Mittelstation Lischen
  • 25km geräumte Winterwanderwege als Alternative zum Skifahren

Skisaison in Meiringen-Hasliberg

Mitte Dezember startet in Meiringen-Hasilberg die Skisaion. Bis Ende März haben Sie Gelegenheit, in dem familiären Skigebiet im Berner Oberland einen Skiurlaub zu verbringen. Von Anfang Januar bis Saisonende verlängert jeden Freitag das Nachtskifahren in Mägisalp-Reuti den Skitag. Dank der Höhenlage auf bis zu 2.433 m und des ausreichenden Niederschlags sind die Pistenverhältnisse perfekt: Während der Saison liegen im Durchschnitt im Tal 39 cm und am Berg 241 cm der weißen Pracht. Im März türmt sie sich am Berg sogar bis zu 297 cm hoch. Besonders freundlich präsentiert sich das Wetter im Februar. Während der ganzen Saison scheint an 51 Tagen die Sonne.

Hütten und Après-Ski in Meiringen-Hasliberg

Die beliebten Lokale im Skigebiet Meiringen-Hasliberg verwöhnen ihre Gäste mit Schweizer Köstlichkeiten. Das Panoramarestaurant Alpen Tower z.B. ist wegen seinem herrlichen Rundumblick auf die Hochalpen der Zentralschweiz beliebt. Ein Geheimtipp ist das Frühstücksbuffet, das jeden Samstag und Sonntag von 8.30 bis 11.30 zum Auftanken der Energiespeicher einlädt. Mit Gipferl – wie in der Region knusprige Croissants genannt werden –, Rührei, Speck und vielen weiteren Köstlichkeiten geht es mit Genuss in den Tag. Das auf 1.840 m gelegene Bergrestaurant Käserstatt lädt mit saftigen Burgern und regionaler Hausmannskost zur Einkehr ein. Auf der Sonnenterrasse oder in der lichtdurchfluteten Stube des Restaurants Mägisalp schmecken hausgemachte Speisen wie Rösti, Schnitzel und Mehlspeisen. Ein auf Skireisen mit Kindern beliebter Treffpunkt ist das Familienrestaurant Bidmi an der Mittelstation der Gondelbahn Reuti-Mägisalp. Hier gibt es Pizza, Hot Dog und andere Snacks. In geselliger Runde fühlen sich Nachtschwärmer nach dem Ski in den zahlreichen Bars des Skigebiet wohl. Die englische Bar Sauvage und das Lokal El Coyote mit südamerikanischem Flair sind einige Highlights.

Hasliberg - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Brünig-Hasliberg (4 km), weiter mit dem Bus
  • Nächster Flughafen: Bern (81 km)
  • PKW-Anreise: A5 Richtung Basel, dann weiter auf der A2 bis Luzern und über die A8/A4 bis zur Brünnigpassstraße nach Hasliberg

Unterkünfte in Hasliberg

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Hasliberg

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Soziale Netzwerke