Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Seefeld

68 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,0
Skigebiet 8,5
Informationen zum Skigebiet
Olympiaregion Seefeld
Höchster Punkt: 2.064 m
Tiefster Punkt: 964 m
Höhe Skiort: 1.200 m
Lifte insgesamt: 26
Schlepplifte: 19
Sessellifte: 5
Kabinenbahnen: 2
Pisten insgesamt: 34,9 km
Pisten:
24 km
Pisten:
8,9 km
Pisten:
2 km
Pistenplan
Olympiaregion Seefeld

Skireisen Seefeld - Pures Skivergnügen

Seefeld

Die bei Skireisen beliebte Ortschaft Seefeld ist direkt mit dem Skigebiet Seefeld / Rosshütte verbunden. Die kleine Gemeinde befindet sich auf einer Höhe von etwa 1.180 m und bietet durch die besondere Lage zwischen dem Wettersteingebirge und dem Karwendel ein spektakuläres Bergpanorama in jeder Blickrichtung. Neben dem Skifahren, ist Seefeld vor allem auch für seine hervorragenden Langlaufloipen überregional berühmt. Bei einem Loipennetzwerk von über 245 km kommt garantiert keine Langeweile auf. Doch auch ganz ohne Ski können Sie hier viel erleben. Besuchen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die schon im 17. Jahrhundert erbaute Seekirche mit ihrem unverwechselbaren Zwiebelturm. Von dort gelangen Sie bei einem gemütlichen Spaziergang zum mysteriösen Steinkreis, der aus bis zu 23 Tonnen schweren Findlingen besteht und die zwölf Apostel symbolisiert. Für umso mehr Abwechslung im Skiurlaub sorgt auch ein erholsamer Aufenthalt im Olympiabad Seefeld. Hier erwartet Sie ein schönes Hallenbad, verschiedene Saunen und ein Bereich extra für Kinder.

Olympiaregion Seefeld

Die Olympiaregion Seefeld gilt als wahrer Geheimtipp unter führenden Skigebieten. Die einzigartige Lage auf einem sonnigen Hochplateau steht nicht nur für hohe Schneesicherheit, sondern auch für sonnige Skigenusstage. Familienfreundliche Abfahrten und bestens präparierte Pisten für anspruchsvolle Skifahrer machen den perfekten Mix für einen unvergesslichen Skiurlaub im malerischen Tirol.

Warum Skifahren in der Olympiaregion Seefeld?

    Sonnige Abfahrten und Hänge mit Panoramasicht sorgen für Adrenalin unter den Wintersportlern.
  • Familienfreundliche Skiareale und professionelle Skischulen erleichtern den Einstieg für junge Skifahrer.
  • Abwechslungsreiches Gelände für Snowboarder und Tiefschneefahrer machen den Skiurlaub in der Olympiaregion Seefeld unvergesslich.
  • Urige Einkehrmöglichkeiten richten sich mit ihrem Angebot direkt an Familien mit Kindern.
  • Der Funpark Crazy Hole in der Rosshütte lässt die Herzen von Freestylern bei herrlichen Aussichten auf 2.064 m höher schlagen.
  • Im sonnigen Skigebiet Gschwandtkopf trainieren selbst Ski-Profimannschaften im unteren Teil des Steilhangs mit Blick ins Inntal.
  • Bequem und kostenlos von der Unterkunft in eines der Skigebiete der Olympiaregion mit dem regelmäßig verkehrenden Skibus.
  • Langläufer fahren kostenlos vom Skigebiet Leutasch mit dem Shuttle-Bus nach Wildmoos.
  • 10 km bestens präparierte Pisten stehen für Familien im Skigebiet Leutasch auf 1.300 m zur Verfügung.
  • Moderne Beschneiungsanlagen sorgen am Birkenlift und Geigenbühel für optimale Schneeverhältnisse.
  • Kindgerechte Trainingshänge, wie Birkys Zauberland, finden Sie am Birkenlift.
  • Ein überschaubarer Übungshang am Neutasch Lift eignet sich ideal für Familien mit Kindern.
  • Bei den 20 hervorragend präparierten Pisten der Rosshütte kommen auch Liebhaber von Tiefschneehängen nicht zu kurz.

Skisaison in der Olympiaregion Seefeld

Die Olympiaregon Seefeld zeichnet sich durch eine windgeschützte und eingekesselte Lage auf einem Hochplateau zwischen dem Wettersteingebirge, dem Mieminger Gebirge und dem Karwendel aus. Die über 125 Gipfel rund um die Urlaubsregion schützen dieses vor warmen Föhnwinden, was Seefeld den Beinamen „Sibirien Tirols“ verschafft hat. Die Skisaison startet daher bereits Ende November und dauert bis tief ins Frühjahr an. Dennoch sind die 37 Pistenkilometer der Olympiaregion von vielen sonnigen Tagen verwöhnt, die Sie auch während des Ski-Marathons Kaiser-Maximilian-Lauf im Januar genießen können. Auch der jährlich im Januar stattfindende Weltcup in der Nordischen Kombination zählt zu den Höhepunkten während der Skisaison in Seefeld.

Hütten und Après-Ski in der Olympiaregion Seefeld

Bei Ihren Skireisen in die Olympiaregion Seefeld dürfen Sie sich nicht nur auf abwechslungsreiche Pistenabenteuer freuen: Auch kulinarisch kommen Sie im Skiurlaub hier nicht zu kurz. Bereits vom Tal aus kann man den mächtigen gläsernen Palast, das Panormarestaurant Rosshütte in 1.760 Metern Seehöhe funkeln sehen. Typische Tiroler Schmankerl und erlesene Schnäpse hingegen probieren Sie in der urigen Hochegg Alm auf halbem Weg zur Rosshütte. Ein Geheimtipp für alle, die sich mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Olympiaregion nach einem langen Skitag stärken möchten, ist das Kaffee 2064 am Seefelder Joch. Von der Sonnenterrasse aus besticht der Ausblick auf das Wettersteingebirge und das Mieminger Gebirge. Auch die Liebhaber von Aprés Ski kommen in der Olympiaregion Seefeld nicht zu kurz: Direkt an der Talstation des Skigebietes Rosshütte befindet sich die urige Skialm-Bar, in der Sie neben Kaffee und Schmankerl zum Abschluss des Skitages Cocktails und Schnäpse probieren können. Eine top Soundanlage lockt die Gäste in die Aprés-Ski-Schirmbar an der Rosshütte.

Seefeld - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnof Seefeld in Tirol
  • Nächster Flughafen: Innsbruck (22 km)
  • PKW-Anreise: Auf der B11 Richtung Mittenwald und auf der B177 weiter bis nach Seefeld

Unterkünfte in Seefeld

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Seefeld

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.