Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Seeboden

26 Anzahl Bewertungen:

86 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,7
Skigebiet 8,8
Informationen zum Skigebiet
Goldeck Sportberg
Höchster Punkt: 2.142 m
Tiefster Punkt: 547 m
Höhe Skiort: 618 m
Lifte insgesamt: 7
Schlepplifte: 4
Sessellifte: 2
Kabinenbahnen: 1
Pisten insgesamt: 25 km
Pisten:
8 km
Pisten:
8,5 km
Pisten:
8,5 km

Skireisen Seeboden - Pures Skivergnügen

Seeboden

Unmittelbar an den Ufern des berühmten Millstätter Sees, liegt die Marktgemeinde Seeboden im österreichischen Bundesland Kärnten. Der Ort ist im Winter ein beliebtes Ziel für Skireisen, denn von hier aus geht es auf direktem Wege ins Skigebiet Goldeck am Millstätter See. Skifahren können Anfänger hier ebenso wie Fortgeschrittene auf bestens präparierten Pisten. Hier gibt es auch die längste schwarze Abfahrt der Alpen. Zudem ist Seeboden bekannt für seine vielen Sonntage. Einem erholsamen Skiurlaub bei bestem Wetter steht also nichts im Wege. Erholung ist am Millstätter See aber auch ohne Ski garantiert. Im atemberaubenden Panorama lässt es sich wunderbar wandern. Verschiedene Hotels im Ort bieten zudem Wellnesseinrichtungen an, die auch externen Gästen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es in Seeboden eine große Menge an Freizeitmöglichkeiten für jedes Wetter. In den verschiedenen Museen können sich Gäste beispielsweise über die Fischerei in Kärnten informieren oder im Bonsai-Museum über die Zen-Gärten staunen. Ein Besuch auf Burg Sommeregg ist ebenfalls ein Highlight, und die Stiegenhausgalerie bietet immer wieder Neuigkeiten für kunstinteressierte Gäste und Einheimische gleichermaßen.

Millstätter See

Umgeben von den traumhaften Nockbergen ist der kristallklare Millstätter See ein Naturjuwel in Kärnten. Rund um den See sind zahlreiche Skigebiete wie der Sportberg Goldeck, der Katschberg, Bad Kleinkirchheim und die Gerlitze schnell und bequem zu erreichen. Bestens präparierte Pisten, Funparks und moderne Liftanlagen warten bereits auf Sie.

Warum Skifahren rund um den Millstätter See?

    Vom Millstätter See gelangen Sie schnell und einfach in die schönsten Skigebiete Kärntens und Osttirols.
  • 31 Skidestinationen und über 850 Pistenkilometer warten auf Sie.
  • Das Skigebiet Goldeck lockt mit seiner großzügigen Freeride Area mit tief verschneiten Hängen.
  • Pistenzwerge werden im Kinderland hervorragend betreut.
  • Kinder bis 14 Jahre fahren gratis Ski.
  • Insgesamt 25 variantenreiche Pistenkilometer von leicht bis schwer stehen zur Verfügung
  • Auf der längsten schwarzen Abfahrt in den Alpen können 1.600 Höhenmeter ohne Zwischenhalt befahren werden.
  • Moderne Gondeln, Kabinenbahnen, Sessellifte und Schlepplifte bringen Sie in luftige Höhen.
  • Mit der Goldeck-Karte darf man am selben Tag zwei Stunden in der Drautalperle relaxen.
  • Das Skigebiet ist mit dem Kärnten Pistengütesiegel ausgezeichnet.
  • Die Skiregion Bad Kleinkirchheim liegt ebenfalls in der Nähe des Millstätter Sees.
  • Über 100 bestens präparierte Pistenkilometer warten auf Sie.
  • 800 Schneekanonen garantieren auch in schneearmen Wintern unbeschwerte Skireisen.
  • 25 komfortable Liftanlagen bringen Sie im Skiurlaub schnell und einfach nach oben.
  • Am Gipfel des Wiesernocks erwartet Sie ein herrlicher Ausblick auf den malerischen Millstätter See.
  • Das Gebiet est auch auch als Austragungsort des Skiweltcups der Damen bekannt.
  • Der Familienskiberg Katschberg liegt ebenfalls nur einen Katzensprung vom See entfernt.
  • 70 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden befinden sich hier.
  • Die kleinen Gäste sind in Katschi's Kinderwelt sehr gut aufgehoben.

Skisaison am Millstätter See

Saisonstart im Skigebiet Goldeck ist Mitte Dezember. Bis Ende März können Sie in der Region dann pures Pistenvergnügen erleben. Dank modernster Beschneiungstechnik bietet der Wintersportort eine hohe Schneesicherheit. Durchschnittlich fallen in dem Skigebiet zwischen 20 und 180 cm Neuschnee. Die Saisoneröffnung in Bad Kleinkirchheim findet Anfang Dezember statt. Ende März schließt das Skigebiet dann seine Pforten. Im Winter kann mit 15 bis 180 cm Neuschnee gerechnet werden. Und selbst wenn der Winter schneearm ist, sorgen modernste Schneekanonen für Pistenspaß. Das Familienparadies Katschberg bietet reinstes Skivergnügen von Anfang Dezember bis weit nach Ostern. 80 bis 240 cm Neuschnee können im Winter durchschnittlich erreicht werden. Ansonsten wird 750 modernen Schneemaschinen nachgeholfen.

Hütten und Après-Ski in der Nähe des Millstätter Sees

Frische Bergluft und Skifahren machen natürlich hungrig, daher laden zahlreiche Hütten und Restaurants in den Skigebieten rund um den Millstätter See zur gemütlichen Einkehr ein. In den urigen Skihütten am Goldeck sorgen leckere Kärntner Schmankerl für Gaumenfreuden. Kehren Sie beispielsweise in die Goldeck Lounge direkt neben der Talstation ein und genießen Sie frisch gebrühten Kaffee sowie viele weitere Köstlichkeiten. Die Goldeck Seehütte besticht mit ihrer traumhaften Lage und herzhaften Schmankerln. Oder Sie kehren im Alpengasthof Krendlmar ein und genießen deftige Hausmannskost. Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim ist ebenfalls für seine Top Gastronomie bekannt. Für unvergessliches Après-Ski-Flair sorgt Trattlers Einkehr an der Talstation Maibrunn Abfahrt. Hier können Sie sich am offenen Feuer wärmen und Drinks in der Hüttenlounge mit Outdoorbar genießen. Oder Sie besuchen die Top Après-Ski-Lokalität Sundowner. In diesem Glaspalast herrscht ausgelassene Stimmung. Und auch der Katschberg überzeugt mit Top Restaurants und Après-Ski-Hütten. In der Gamskogelhütte, im Lärchenstadl und in der Pritzhütte wird köstliche Kärntner Hausmannskost geboten.

Seeboden - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Spittal-Millstätter See (ca. 6 km)
  • Nächster Flughafen: Klagenfurt (ca. 90 km)
  • PKW-Anreise: A10 Richtung Spittal/Drau bis Abfahrt Millstätter See, danach B98 bis Seeboden

Unterkünfte in Seeboden

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Seeboden

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.