Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Ried im Oberinntal

9 Anzahl Bewertungen:

78 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 6,5
Skigebiet 9,3
Informationen zum Skigebiet
Kaunertaler Gletscher - Fendels
Höchster Punkt: 3.113 m
Tiefster Punkt: 1.325 m
Höhe Skiort: 876 m
Lifte insgesamt: 15
Schlepplifte: 9
Sessellifte: 3
Kabinenbahnen: 3
Pisten insgesamt: 34 km
Pisten:
21 km
Pisten:
9 km
Pisten:
4 km
Skirouten: 36 km
Pistenplan

Skireisen Ried im Oberinntal - Pures Skivergnügen

Ried im Oberinntal

Auf einer Höhe von 876 m heißt das im schönen Tirol liegende Ried im Oberinntal seine Gäste zu Skireisen herzlich willkommen. Der gemütliche Ort liegt direkt an der historischen Römerstraße und bietet hervorragenden Anschluss an das Skigebiet Kaunertaler Gletscher - Fendels. Doch auch ganz ohne Ski können Sie die majestätische Schönheit der umliegenden Ötztaler Alpen bewundern. Bei einer ausgiebigen Wanderung mit Schneeschuhen haben Sie Zugang zu unberührten Winterlandschaften fernab der normalen Wanderpfade. Eine ebenso populäre Alternative zum klassischen Skifahren bieten zudem die naheliegenden Langlaufloipen. Auch kulturell hat die kleine Gemeinde einiges zu bieten. Neben der über den Ortskern wachenden etwa 600 Jahre alten Pfarrkirche, sollten Sie sich auch einen Besuch des historischen Schlosses Sigmundsried nicht entgehen lassen. Es wurde schon im 12. Jh. als Wachturm errichtet und ist vor allem durch seine über 450 Jahre alten Rankenmalereien berühmt. Für das nötige Maß an Erholung im Skiurlaub empfiehlt sich ein Besuch des 14 km entfernten Quellalpin Kaunertal inklusive Hallenbad, Kinderbereich und Saunen.

Oberinntal

Von der Engadiner Grenze bis nach Zirl erstreckt sich das Oberinntal in Tirol mit seinen top Skigebieten. Bestens präparierte Pistenkilometer, modernste Liftanlagen und Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden ermöglichen einen unvergesslichen Skiurlaub. Nach dem Tag auf der Piste laden urige Skihütten und gemütliche Bergrestaurants zum Genießen und Verweilen ein.

Warum Skifahren im Oberinntal?

    Top Skigebiete für Familien mit Kindern, Anfänger, Profis und Freestyler
  • Die beliebte Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis stellt 198 km Pisten und 16 km Skirouten für begeisterte Wintersportler bereit.
  • 39 Lifte für eine komfortable Beförderung in luftige Höhen
  • Ein Wintersportgebiet auf einem sonnigen Hochplateau umrahmt von majestätischen 3.000ern
  • Große Auswahl von leichten Übungshängen bis hin zu actionreichen Speedstrecken
  • Buckelpisten und Variantenabfahrten für geübte Skifahrer
  • In Bertas Kinderland üben Pistenzwerge ihre ersten Schwünge im Schnee.
  • Ein weiteres top Skigebiet zwischen 780 und 2.212 m Höhe ist Venet – Landeck/Zams/Fliess.
  • 22 km bestens präparierte Pisten und 2 km Skirouten
  • Abfahrten für Familien und Genussskifahrer
  • Beeindruckender Panoramablick über die Ötztaler und Lechtaler Alpen bis hin zur Zugspitze
  • Pulverabfahrten auf der Nordseite und ein sonnenverwöhnter Südhang
  • Familienfreundliche Preise
  • Packen Sie Ihre Ski ein und entdecken Sie das Skigebiet Nauders am Reschenpass.
  • Insgesamt 67 Pistenkilometer und 6 km Skirouten warten hier auf die Wintergäste.
  • Zwölf Lifte sorgen für höchstmögliche Mobilität.
  • Übungshänge und leichte Skipisten für Anfänger
  • Die kleinen Gäste können im Nauderix Kinderland das Skifahren erlernen.
  • Mehrere Skirouten für Freerider
  • Das Skigebiet Nauders liegt auf einer Höhe von 1.400 bis 2.740 Höhenmeter.
  • Schlittenfahren auf Tirols längster Rodelbahn
  • Langlaufspaß auf über 70 km, im Dreiländereck Österreich, Südtirol und Schweiz

Skisaison im Oberinntal

Anfang Dezember öffnet das beliebte Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis seine Pforten. Bis Ende April genießen Sie hier vielfältige Wintersportangebote. Die Region gilt als besonders schneesicher und weist eine durchschnittliche Schneehöhe von 175 cm am Berg auf. In Serfaus-Fiss-Ladis kommt zudem eine hochmoderne Beschneiungstechnik zum Einsatz. Die Urlaubsregion lockt darüber hinaus mit über 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Wer seine Skireisen in der Wintersportregion Venet genießen möchte, hat zwischen Mitte Dezember und Ende März die Möglichkeit dazu. Modernste Schneekanonen und eine durchschnittliche Schneehöhe von 200 cm erwartet Sie hier. Der Südhang dieses Skigebiets ist besonders sonnenverwöhnt. Die Wintersaison in Nauders beginnt ebenfalls Mitte Dezember und hört Mitte April auf.

Hütten und Après-Ski im Oberinntal

Genießen Sie Kulinarik auf Tirolerisch und kehren Sie in den urigen Skihütten und Bergrestaurants im Oberinntal ein. Im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis laden gleich mehrere Restaurants zum Verweilen ein. Von der Schirmbar Schönjoch aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf die verschneite Bergwelt. Außerdem werden hier Tee, Kaffee und alkoholische Getränke serviert. Zum Einkehrschwung lädt auch die Hög Alm. Ein uriges Ambiente und Tiroler Schmankerl wie Kaiserschmarrn oder Kaspressknödel erwarten Sie hier. Weitere empfehlenswerte Restaurants in Serfaus-Fiss-Ladis sind das Restaurant Monte Mare und die Skihütte Masner. Der Venet ist auch als Genussberg bekannt, da verwundert es nicht, dass es auch hier zahlreiche Skihütten und Restaurants gibt. In der Jagerhütte Venet Süd genießen Sie hausgemachte Tiroler Küche. Eine großzügige Sonnenterrasse und ein grandioser Ausblick sorgen zudem für Wohlfühlambiente. Hütten mit urigem Flair und typischen Tiroler Spezialitäten warten auch im Skigebiet Nauders auf Sie. Kehren Sie hier beispielsweise in der Stieralm oder im Restaurant Arsangs ein.

Ried im Oberinntal - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Landeck-Zams (17 km) von dort weiter mit dem Bus
  • Nächster Flughafen: Innsbruck (82 km)
  • PKW-Anreise: Auf der A7 bis Füssen dann weiter auf der B179/B189 bis Imst und von dort auf der B171/B180 bis nach Ried im Oberinntal

Unterkünfte in Ried im Oberinntal

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Ried im Oberinntal

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.