Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Pichl

18 Anzahl Bewertungen:

94 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,7
Skigebiet 9,1
Informationen zum Skigebiet
4-Berge-Skischaukel
Höchster Punkt: 2.015 m
Tiefster Punkt: 728 m
Höhe Skiort: 800 m
Lifte insgesamt: 44
Schlepplifte: 14
Sessellifte: 21
Kabinenbahnen: 9
Pisten insgesamt: 123 km
Pisten:
46 km
Pisten:
68 km
Pisten:
9 km
Skirouten: 4 km

Skireisen Pichl - Pures Skivergnügen

Pichl

Pichl mit etwa 700 Einwohnern liegt in der österreichischen Steiermark und gehört seit 2015 zu Schladming und Rohrmoos-Untertal. Nach der Aufhebung der Grundherrschaften im Jahr 1848 kam es 1850 zur autonomen Ortsbildung. Der heutige Ort Pichl liegt auf einer Höhe von 763 m. Wintergäste, die hier ihren Skiurlaub verbringen, finden sich in einem riesigen Skigebiet wieder, in dem auf 760 km Pisten Skifahren zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Wer sein Ski einmal schonen will, kann im 8 km entfernten Schladming einen Einkaufsbummel unternehmen. Kindern wird eine Wanderung über den Märchenweg Rohrmoos, der mit lebensgroßen Märchenfiguren ausgestattet ist, große Freude bereiten. Dieser Weg ist kinderwagentauglich und bis Mitte November geöffnet. Weiterhin können Freizeitsportler auf sieben Winterwanderungen und drei Rodelstrecken ihrer Kondition freien Lauf lassen. Vor allem wird die Rohrmoos-Rodelbahn, die mit 7 km Länge eine der längsten in den Alpen ist, gern besucht. Aber auch eine Schneeschuhwanderung zu Gasselhöhe ist bei Skireisen sehr beliebt.

Schladming-Dachstein - Ski amadé

Eingebettet zwischen den Südhängen des Ganzjahresskigebietes Dachstein und den Schladminger Tauern lockt die Region Schladming-Dachstein im Ski amadé Anfänger und Profis auf die schneesicheren Pisten. In sieben Wintersportzentren geht es bei Skireisen auf Abfahrtshänge zwischen 640 Meter und knapp 3.000 Meter Höhe.

Warum Skifahren in Schladming-Dachstein – Ski amadé?

    Abwechslungsreiche Wintersporterlebnisse auf mehr als 230 km Pisten
  • Familienfreundliche Skiabfahrten mit blauen und roten Pisten speziell in den kleineren Skigebieten Fageralm, Stoderzinken und Galsterberg
  • Schwarze Pisten und Freeride-Strecken für Fortgeschrittene und Profis
  • Skifahren zwischen 640 m und 2.996 m mit dem Hohen Dachstein als höchsten Gipfel
  • 4-Berge-Skischaukel ab Schladming zu den Einstiegsstellen ins Skigebiet (komplett beschneibar)
  • Längste Piste: Hochwurzen FIS Talabfahrt mit 7,7 km Länge
  • Weltcup-Abfahrten am Hauser Kaibling
  • WM Herrenstrecke und WM Damenstrecke im Skigebiet Planai-Hochwurzen
  • Offpisten-Strecke Edelgrießabfahrt am Dachsteingletscher (18 km) mit Hangneigung bis zu 45 Grad
  • Snowparks Superpark Dachstein, Snowvalley Planneralm und Superpark Planai mit abwechslungsreichen Elementen für alle Könnerstufen
  • Atomic Superpark am Dachsteingletscher bei Snowboardern als Sommerpark bekannt
  • Mittersteiner Abfahrt mit Steilhang für Profis am Dachstein-Gletscher
  • Fluderinne Steilwandabfahrt (1.600 Höhenmeter)
  • Ganzjahresskigebiet Dachstein-Gletscher auf 2.296 m bis 2.680 m (Pisten je nach Schneelage geöffnet)
  • Österreichische National Skitour beginnt an der Bergstation Hunerkogel (Dachstein-Südwand)
  • Skilanglauf mehreren Höhenloipen (u.a.am Schladminger und Hallstätter Gletscher – auch im Sommer geöffnet)
  • Ski Nordisch auf mehr als 400 km Loipennetz
  • Weltcup-Loipen in Ramsau am Dachstein
  • Rodelbahn Hochwurzen vom Gipfel ins Tal (7km)
  • Skywalk an der Dachstein-Südwand: Aussichtsplattform mit Glasboden
  • Eispalast als Ausflugsziel abseits der Skipisten
  • Treppe ins Nichts und höchstgelegene Hängebrücke Österreichs

Skisaison in Schladming-Dachstein – Ski amadé

Dank der Gletscher am Dachsteinmassiv kann man fast das gesamte Jahr hindurch in Schladming-Dachstein seinen Skiurlaub verbringen. Die Haupt-Skisaison beginnt meist Anfang Dezember und endet nach den Osterferien. Beim Ski-Opening feiert Schladming-Dachstein alljährlich mit den ersten Besuchern, die zum Skiurlaub angereist sind. Ein gesondertes Nordic Winter Opening wird für Langläufer angeboten. Die Schneehöhen variieren je nach Niederschlagsmenge und der Art der Beschneiungsmöglichkeiten der einzelnen Pisten. Im Durchschnitt kommt die Region auf Schneehöhen von ca. 3 Metern im Gletscherskigebiet und 1,5 Metern auf den beschneiten Pisten. Dabei genießen Wintersportler in den durchschnittlich elf Sonnentagen pro Monat etwa 5 Sonnenstunden am Tag.

Hütten und Après-Ski in Schladming-Dachstein – Ski amadé

Nicht nur auf den Pisten, sondern auch beim Après-Ski bietet Schladming-Dachstein in der Skiwelt Amadé seinen Besuchern besondere Erlebnisse. So können Sie etwa auf der Knappl-Hütt'n auf einer riesigen TV-Leinwand Skirennen anschauen. Die Skihütte Hochsitz in Grimming-Donnersbachtal sorgt mit ihrer einmaligen Konstruktion und der 360°-Sonnenterrasse für Aufsehen. Direkt an der Planai Bergstation befindet sich mit der Schafalm Planai eine der In-Locations der Region für alle Skifahrer, die zum Après-Ski eine urige Hütte suchen. Wer sich gleich noch mit einer Pizza stärken möchte, kehrt ins Jagastüberl Ice Pizz ein, die einzige Pizzeria am Berg. In den Talorten der 4-Berge-Skischaukel gibt es vielerlei zusätzliche Möglichkeiten, den Abend in einer urigen Hütte oder einem Lokal bei einem Absacker ausklingen zu lassen. Wer Ruhe sucht, findet Entspannung in der Chill-out-Lounge beim „Platzhirsch“ am Hauser Kaibling. Für kulinarischen Hochgenuss sorgen die Alm-Wirte, die mit Haubenkoch Richard Rauch die Almkulinarik entwickelt haben, bei der sie vorwiegend regionale Produkte zu besonderen Kreationen verarbeiten.

Pichl - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: über Salzburg zum Bahnhof Pichl
  • Nächster Flughafen: Salzburg (ca. 100 km)
  • PKW-Anreise: A8 nach Salzburg, dann auf A10 bis Ausfahrt Altenmarkt Richtung Schladming; weiter über die B320 bis Pichl-Preunegg

Unterkünfte in Pichl

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Pichl

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.