Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Krimml

112 Anzahl Bewertungen:

95 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,0
Skigebiet 9,3
Informationen zum Skigebiet
Zillertal Arena
Höchster Punkt: 2.500 m
Tiefster Punkt: 580 m
Höhe Skiort: 1.076 m
Lifte insgesamt: 52
Schlepplifte: 18
Sessellifte: 20
Kabinenbahnen: 14
Pisten insgesamt: 143 km
Pisten:
43 km
Pisten:
89 km
Pisten:
11 km

Skireisen Krimml - Pures Skivergnügen

Krimml

Auf einer Höhe von 1.067 m begeistert Krimml bei Skireisen im beliebten Salzburger Land und ist Teil des weitläufigen Skigebiets Krimml/Hochkrimml – Zillertal Arena. Doch das beschauliche Krimml ist nicht nur für die guten Konditionen zum Skifahren bekannt. Auch die pittoresken, über 385 m in die tiefe stürzenden Krimmler Wasserfälle, die zu den größten und eindrucksvollsten in ganz Europa zählen, sind aufgrund ihrer Schönheit weit über die Region hinaus berühmt. Für einen umso abwechslungsreicheren Skiurlaub mit der ganzen Familie bietet das Gebiet auch zwei Rodelbahnen, direkten Anschluss an die über 200 km lange Pinzgau-Langlaufloipe und viele wintertaugliche Wanderwege. Die Schönheit der umliegenden Gipfel der Hohen Tauern, zu denen auch der 3.798 m hohen Großglockner zählt, erkunden Sie am besten ganz ohne Ski entlang des knapp 3 km langen Winterpanoramaweges Hochkrimml. Mit einer Distanz von etwa 97 km lohnt sich zudem auch ein abwechslungsreicher Tagesausflug nach Innsbruck.

Gerlos-Königsleiten

Als Teil der Zillertal Arena bringen Sie moderne Liftanlagen in Gerlos-Königsleiten zu mehr als 140 Pistenkilometern. Einige Highlights auf Skireisen sind die SkiMovie-Abfahrten, eine spektakuläre Boardercross-Strecke und ein Snowpark. Die jüngsten Skisportler erleben mit den engagierten Mitarbeitern der örtlichen Skischulen eine fröhliche Zeit.

Warum Skifahren in Gerlos-Königsleiten?

    Das Skigebiet Gerlos-Königsleiten ist Teil der Zillertal Arena im Pinzgau. Sie zählt mit 143 Pistenkilometern zu den 15 größten Skigebieten Österreichs. Königsleiten ist direkt mit den übrigen Pisten der Zillertal Arena verbunden. Von Gerlos aus fährt Sie eine moderne Dorfbahn bequem in das Zentrum des Skigebiets.
  • Ihre Skiregion bietet traumhafte Abfahrten bis ins Tal. Königsleiten liegt auf 1.600 m und ist damit der höchstgelegene Ort der Zillertal Arena.
  • Ein wahrer Höhepunkt ist der Snowpark in Gerlos. Auf 30.000 m² Fläche gibt es eine 100 m lange Halfpipe, eine Easy Line für Anfänger sowie eine Pro Line für alle, die eine sportliche Herausforderung suchen. In der gemütlichen Chill-Area läuft Musik. Das Eldorado für Freestyler und Snowboarder auf 2.020 m Höhe erreichen Sie mit dem EbenfeldXpress-Sessellift und dem Vorkogellift.
  • Auf Skireisen nach Gerlos-Königsleiten haben Sie zudem die Möglichkeit, Bordercross auszuprobieren. Während sich zwei bis vier Fahrer gleichzeitig an die Wellen, Steilkurven und Hindernisse der Strecke wagen, wird die Fahrt mit modernen Kameras aufgezeichnet. Eine weitere SkiMovie-Abfahrt finden Sie in Gerlos beim EbenfeldXpress.
  • Wie kleine Rennfahrer fühlen sich die jüngsten Pistenakrobaten auf der Kids-Speed-Check-Strecke in Gerlos, die sich ebenfalls beim EbenfeldXpress befindet.
  • Kinder ab vier Jahren lernen in der Skischule in Wald-Königsleiten, mit freundlichen Skilehrern die ersten Schwünge in den Schnee zu setzen. Dabei helfen lustige Märchenfiguren auf dem flachen Übungshang.

Skisaison in Gerlos-Königsleiten

Die Skisaison startet in Gerlos-Königsleiten Anfang Dezember. Rund eine Woche später startet in Gerlos das große Opening-Event. An den vier Veranstaltungstagen erwarten Sie Skitests, Livemusik, Partys und Skikurse. Bis Mitte April haben die Liftanlagen geöffnet. Gegen Ende der Skisaison im März haben Sie beim Good Morning Skiing Gelegenheit, die idyllische Morgenstimmung zu genießen. Einige Lifte öffnen an bestimmten Terminen bereits vor 7 Uhr früh. Während der gesamten Saison scheint im Schnitt an 59 Tagen die Sonne. Die durchschnittlichen Schneehöhen betragen im Tal 11 cm und am Berg 110 cm. Alle wichtigen Pisten der Zillertal Arena können beschneit werden.

Hütten und Après-Ski in Gerlos-Königsleiten

Die Zillertal Arena ist nicht nur für ihre traumhaften Pistenverhältnisse, sondern auch für die ausgezeichnete Gastronomie bekannt. Gerne trifft man sich beim Skiurlaub zum Aufwärmen auf der Larmachalm. Hier gibt es im Selbstbedienungsrestaurant unter anderem Nudelvariationen, Tiroler Schmankerl, verschiedene Strudel und knackige Salate. Im stilvollen Bar- und Loungebereich werden köstliche Gerichte serviert. Bekannt ist die Larmachalm außerdem für die Spezialitäten aus der eigenen Hendlbraterei. Ab dem Nachmittag lassen Skifahrer den Tag gerne beim Après Ski ausklingen. Ein ganz besonderes Highlight ist das Moonlight Skiing & Dinner, das während der Saison einmal pro Monat stattfindet. Zuerst geht es von Königsleiten auf den Gipfel. Nach einem leckeren Abendessen geht es auf der beleuchteten Abfahrt zurück ins Tal. Auch an der Talstation in Königsleiten gibt es Après Ski. Die King´s Bar bietet gute Musik, Cocktails und andere Drinks.

Krimml - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Zell am Ziller (33 km), Bushaltestelle Krimml
  • Nächster Flughafen: Innsbruck (103 km)
  • PKW-Anreise: A93 Richtung Kufstein, dann weiter auf der A12 bis zur Ausfahrt Wiesing und entlang der B169 sowie B165 bis nach Krimml

Unterkünfte in Krimml

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Krimml

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.