Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Kötschach-Mauthen

23 Anzahl Bewertungen:

100 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,2
Skigebiet 9,2
Informationen zum Skigebiet
Nassfeld - Pressegger See
Höchster Punkt: 2.002 m
Tiefster Punkt: 600 m
Höhe Skiort: 705 m
Lifte insgesamt: 30
Schlepplifte: 16
Sessellifte: 9
Kabinenbahnen: 5
Pisten insgesamt: 110 km
Pisten:
30 km
Pisten:
69 km
Pisten:
11 km
Pistenplan

Skireisen Kötschach-Mauthen - Pures Skivergnügen

Kötschach-Mauthen

Dort, wo das Obere Gailtal in das Lesachtal übergeht, liegt die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen auf einer Höhe von 705 m. Bekannt ist die Gemeinde als Heilklimatischer Kurort, aber auch als Ausgangspunkt für Skireisen erfreut sie sich großer Beliebtheit. Schließlich liegt das Skigebiet Kötchach-Mauthen direkt vor der Haustür und bietet viel Abwechslung für den Skiurlaub mit der ganzen Familie. In und um Kötschach-Mauthen braucht man aber nicht nur Ski für die Abfahrt, sondern auch Liebhaber des Langlaufs kommen voll auf ihre Kosten. Dass der Ortsteil Mauthen zudem als „Bergsteigerdorf“ bekannt ist, kann man auch im Winter erleben. Statt dem Skifahren zu frönen, lassen sich nämlich in der Umgebung der Kärntner Marktgemeinde viele wunderbare Winterwanderungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unternehmen. Vom Gasthof Gailberghöhe geht es dann mit dem Rodelschlitten rasant bergab. Romantiker dagegen entscheiden sich eher für eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Nicht nur bei schlechten Wetterverhältnissen empfiehlt sich ein Besuch in der „Aquarena“, einem großen Frei- und Hallenbad in Kötschach-Mauthen. Es ist das Größte der Region und bietet neben jeder Menge Wasserspaß auch Sauna und Dampfbad.

Gailtal

Im Gailtal können sich Wintersportbegeisterte auf 148 bestens präparierte Pistenkilometer freuen. Ob Familien, Ski-Einsteiger oder Freestyler – für alle Könnerstufen wird das Richtige geboten. Für Apres Ski Feeling nach dem Skitag sorgen zahlreiche urige Hütten. Genießen Sie Ihren Skiurlaub im Gailtal und stürzen Sie sich ins pure Pistenvergnügen.

Warum Skifahren im Gailtal?

    Top Skigebiete mit Pisten für alle Könner- und Altersstufen
  • Familien, Anfänger, Profis und Freerider sind herzlich willkommen
  • Nassfeld im Gailtal ist das größte Wintersportgebiet Kärntens und lockt mit 110 Pistenkilometern und traumhaften Konditionen
  • 30 Lifte sorgen für höchstmöglichen Komfort während der Skireisen
  • Machen Sie einen Abstecher über die Passhöhe und genießen Sie Ihr Mittagessen auf italienischem Boden
  • Snowparks, Funslopes und Freeride Areas versprechen Spaß und Action
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1.590 m
  • In der Region Nassfeld befindet sich auch das Skigebiet Kötschach-Mauthen
  • 7 km bestens präparierte Pisten und 4 komfortable Lifte stehen hier zur Verfügung
  • Das kleine Skigebiet bildet den Übergang zwischen dem Gailtal und dem Lesachtal in Kärnten
  • Übungshang mit Tellerlift für Kinder und Anfänger
  • Pisten mit Doppelsessel- und Schlepplift
  • Im Skigebiet Arnoldstein-Dreiländereck fühlen sich Familien bestens aufgehoben
  • Auf diesem Skiberg erwarten Sie 17 km Pisten und acht moderne Lifte
  • Zwischen Österreich, Italien und Slowenien gelegen, können Sie hier herrliche Ausblicke genießen
  • Leichte bis schwere Abfahrten
  • Abseits der Piste warten Loipen, eine Rodelbahn und Schneeschuhtrails auf die Besucher

Skisaison im Gailtal

Zahlreiche Wintersportbegeisterte zieht es jedes Jahr für den Skiurlaub ins Nassfeld. Das Top Skigebiet öffnet seine Pforten Anfang Dezember und bis Mitte April können Skifahrer sich ins pure Pistenvergnügen stürzen. Mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 100 cm werden beste Bedingungen geboten. Darüber hinaus sorgen moderne Schneemaschinen für weiße Pracht auf den Pisten. Die größte Skiregion Kärntens ist übrigens von der Sonne verwöhnt und bietet fantastische Aussichten. Das charmante Skigebiet Kötschach Mauthen öffnet seine Tore Ende Dezember. Bis Mitte März können Skiurlauber hier genussvolle Carvingschwünge und spaßige Abfahrten erleben. Eine durchschnittliche Schneehöhe von 35 cm wurde hier in den vergangenen Jahren erreicht. In schneearmen Wintern hilft eine moderne Beschneiungstechnik nach.

Hütten und Aprés Ski im Gailtal

Frische Bergluft und Wintersport machen hungrig und durstig. Daher gibt es im Gailtal zahlreiche nette und gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Egal ob Sie sich nach einer deftigen Mahlzeit oder einer Aprés Ski Party sehnen – die Skiregionen bieten für jeden Geschmack das Richtige. Alpenländischen Flair verströmt zum Beispiel die Bärenhütte Tröpolach. Herzhafte Speisen und eine großzügige Sonnenterrasse warten hier auf Sie. Oder Sie kehren in der Tressdorfer Alm ein und genießen regionale Spezialitäten. Von Käsespätzle mit Almkäse über Allerlei vom Grill bis hin zu Ofenpizza werden zahlreiche Köstlichkeiten geboten. Das Dreiländereck lockt ebenfalls mit einer Top Gastronomie. Bei der Bergstation des Dreiländereck-Jets befindet sich ein uriges Bergrestaurant. Auf der weitläufigen Sonnenterrasse können Sie einen traumhaften Ausblick genießen. Zudem werden Sie mit zünftiger Hausmannskost kulinarisch verwöhnt. Ob Schweinebraten, Schnitzel oder Käsespätzle – freuen Sie sich über eine große Auswahl. Nach dem Mittagessen können Sie Ihren Besuch auch noch mit einem fluffigen Kaiserschmarrn oder einem Apfelstrudel mit Vanillesoße krönen.

Kötschach-Mauthen - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Kötschach-Mauthen
  • Nächster Flughafen: Klagenfurt (ca. 120 km)
  • PKW-Anreise: Über die A8, A93 und A12 bis Kufstein-Süd, danach B178, B161, B110 und B11 nach Kötschach-Mauthen

Unterkünfte in Kötschach-Mauthen

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Kötschach-Mauthen

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.