Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Hirschegg - Lavanttaler Alpen

23 Anzahl Bewertungen:

100 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 7,8
Skigebiet 8,5
Informationen zum Skigebiet
Salzstiegl
Höchster Punkt: 1.710 m
Tiefster Punkt: 1.320 m
Höhe Skiort: 899 m
Lifte insgesamt: 7
Schlepplifte: 7
Sessellifte: 0
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 12 km
Pisten:
6 km
Pisten:
4 km
Pisten:
2 km
Pistenplan

Skireisen Hirschegg - Lavanttaler Alpen - Pures Skivergnügen

Hirschegg - Lavanttaler Alpen

Wer einen Skiurlaub in ruhiger Atmosphäre genießen will, der ist in Hirschegg - Lavanttaler Alpen genau richtig. Auf rund 900 m Höhe liegt die kleine Gemeinde mit ihren knapp über 600 Einwohnern in der österreichischen Steiermark. Bei Skireisen in diese Region finden sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene im nahegelegenen Skigebiet Salzstiegl optimale Bedingungen zum Skifahren. Wer es mit seinen Ski gerne gemütlicher angehen lässt, begibt sich auf die gespurten Langlaufloipen. Darüber hinaus bietet Hirschegg noch andere sportliche Freizeitaktivitäten. So lockt eine 2 km lange Naturrodelbahn viele Familien mit Kindern an. Besonders beliebt sind im Skiurlaub Winter- oder Schneeschuhwanderungen rund um Hirschegg. Weil die Berge um die kleine Gemeinde bis knapp 2.000 m in den Himmel ragen, wartet hinter jeder Wegbiegung ein imposantes Bergpanorama. Spielt das Wetter nicht mit, lohnt ein Blick in die Pfarrkirche des Bergdorfes, Mariä-Namen, die aus der Spätgotik stammt. Einige spätgotische Altarfiguren sind bis heute erhalten.

Lavanttaler Alpen

In den Lavanttaler Alpen sorgen abwechslungsreiche Skigebiete für pures Pistenvergnügen. Von der Koralpe über das Klippitztörl bis hin zur Rieseralm gibt es eine große Auswahl. Insgesamt 121 bestens präparierte Pistenkilometer und modernste Liftanlagen warten auf Sie. Selbst Freestyler sind in den Lavanttaler Alpen auf Ski bestens aufgehoben.

Warum Skifahren in den Lavanttaler Alpen?

    Insgesamt 17 Skigebiete stehen in den Lavanttaler Alpen zur Verfügung
  • Für Familien, Anfänger, Fortgeschrittene, Profis und Freestyler geeignet
  • Zu den beliebtesten Skiregionen gehört die Koralpe in Kärnten mit 24 Pistenkilometern
  • Aus dem Kärntner Zentralraum, Graz und der Obersteiermark schnell zu erreichen
  • Eigener Funpark für Freestyler
  • Fünf Liftanlagen mit kuppelbarer 4er-Sesselbahn zum Sonnenplateau der Koralpe
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 535 m
  • Das größte Skigebiet in den Lavanttaler Alpen ist Klippitztörl mit 28 Pistenkilometern
  • Leichte und mittelschwere Abfahrten sorgen für Pistenspaß
  • Zwei Sesselbahnen sowie Seil- und Schlepplifte beförden Sie in luftige Höhen
  • Mehrere Routen für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer vorhanden
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 349 m
  • Ein weiteres Top Skigebiet in den Lavanttaler Alpen ist die Weinebene – Frantschach-Sankt Gertraud
  • 18 Pistenkilometer und 6 Liftanlangen sorgen für Pistenvergnügen
  • Besonders für Familien mit Kindern geeignet
  • Ein überdachter Sundkid Zauberteppich macht das Skifahren für die kleinen Gäste besonders komfortabel
  • Mit dem Schneelochlift gelangt man bequem zu den schwarzen Pisten in der Steiermark
  • Snowpark, Übungshang und eigene Skischule vorhanden
  • Das Skigebiet Tonnerhütte im steirischen Murtal bietet bestens präparierte Pisten unterhalb des Zirbitzkogels
  • Ein sonniger Skihang mit Tellerlift erwartet Sie auch im Skigebiet Saualpe

Skisaison in den Lavanttaler Alpen

Die Wintersaison auf der Koralpe dauert von Anfang Dezember bis Ende März. Eine durchschnittliche Schneehöhe zwischen 30 und 60 cm erwartet Sie hier. Außerdem sorgen topmoderne Schneemaschinen für hohe Schneesicherheit. Die Koralpe zählt zu den Sonnenplateaus in Kärnten und lockt mit zahlreichen Sonnenstunden. Im Skigebiet Klippitztörl startet die Saison mit Anfang Dezember und reicht ebenfalls bis Ende März. In dieser Skiregion erwartet Sie eine durchschnittliche Schneehöhe von 65 cm. Hochmoderne Beschneiungsanlagen helfen außerdem in schneearmen Wintern nach. Die Skisaison in der Weinebene – Frantschach-Sankt Gertraud beginnt Anfang Dezember und dauert meist bis Ende März. Auch hier können Sie sich auf modernste Beschneiungstechnik verlassen.

Hütten und Après-Ski in den Lavanttaler Alpen

Die beliebten Skigebiete in den Lavanttaler Alpen sind für ihre Top Gastronomie bekannt. Wer sich für einen Skiurlaub auf der Koralpe entscheidet, kann im Koralpenschutzhaus einkehren. Die großzügige Sonnenterrasse lädt zum Entspannen nach dem Skifahren ein und an der Schneebar werden leckere Drinks serviert. Im Schutzhaus erwartet Sie außerdem deftige Hausmannskost. Regionale Köstlichkeiten wie Kärntner Kasnudeln und hausgemachte Mehlspeisen kommen auf den Tisch. Als Spezialität des Hauses gilt das Riesen Wiener Schnitzel. Wer typisch italienische Küche genießen möchte, kehrt am besten im La Casa del Gusto ein. Pizza, Nudeln und italienische Wurst- und Käsespezialitäten werden hier serviert. Wer sich für Skireisen am Klippitztörl entscheidet, wird ebenfalls zahlreiche Restaurants vorfinden, die für Ihr kulinarisches Wohlbefinden sorgen. In der Seetalerhütte wird zünftige Hausmannskost angeboten. Von Pizza über Schweinebraten bis hin zur bodenständigen Brettljause gibt es eine große Auswahl. Oder Sie kehren in der Hohenwarthütte ein: Uriges Hüttenflair und leckere Speisen erwarten Sie hier.

Hirschegg - Lavanttaler Alpen - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Köflach (ca. 20 km)
  • Nächster Flughafen: Graz (ca. 55 km)
  • PKW-Anreise: Über die A8 und A10 bis Süd Autobahn/E66, dann über B70 bis Hirschegg

Unterkünfte in Hirschegg - Lavanttaler Alpen

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Hirschegg - Lavanttaler Alpen

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.