Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Göstling an der Ybbs

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Hochkar
Höchster Punkt: 1.808 m
Tiefster Punkt: 1.380 m
Höhe Skiort: 532 m
Lifte insgesamt: 9
Schlepplifte: 3
Sessellifte: 6
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 19 km
Pisten:
5,5 km
Pisten:
10 km
Pisten:
3,5 km

Skireisen Göstling an der Ybbs - Pures Skivergnügen

Göstling an der Ybbs

Die Marktgemeinde Göstling an der Ybbs ist das Eingangstor zu einem der beliebtesten Skigebiete Österreichs. Das Hochkar in den Göstlinger Alpen gilt wegen seiner Lage auf 1.808 m Höhe als schneesicheres Ziel für Skireisen. Es bietet ausgezeichnete Bedingungen für alle mit Ski oder Snowboard verbundenen Aktivitäten. Göstling selbst befindet sich im niederösterreichischen Mostviertel auf einer Höhe von 532 m. Die Region ist seit der Antike besiedelt. Vor der Erschließung als Tourismusgebiet war die Eisenerzeugung der wichtigste Wirtschaftszweig. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zeugen noch davon, etwa das Hammerherrenhaus im Mendlingtal oder das ehemalige Eisenmauthaus. In Göstling können Sie einen Schmiedehammer aus dem 19. Jahrhundert besichtigen. Abgesehen vom Skifahren lockt Göstling an der Ybbs mit einem Eislaufplatz und Eisstockschießen sowie romantischen Winterwanderungen durch die verschneite Natur. Für Entspannung im Skiurlaub sorgt ein Besuch des Ybbstaler Solebads in Göstling.

Mostviertel

Von der Gemeindealpe Mitterbach über Annaberg und Lackerhof am Ötscher bis hin zum Hochkar erstrecken sich die abwechslungsreichen Skigebiete des Mostviertels. Ob Anfänger, Familien oder Skiprofis – das niederösterreichische Skigebiet hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Sogar Tiefschnee-Fans und Freerider kommen im Mostviertel auf ihre Kosten.

Warum Skifahren im Mostviertel?

    Top Familienskigebiete und bewährte Alpinzentren für Skifahrer und Snowboarder
  • Geeignet für Familien mit Kindern, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • Skigebiet Annaberg mit modernen Liftanlagen, bestens präparierten Pisten und zwei Freestyle-Areas
  • Waveride im Anna-Park
  • 12,5 km weitläufige Abfahrten
  • Zwei Vierersessellifte mit Förderbandeinstieg, zwei Schlepplifte, ein überdachtes Förderband sowie zwei Übungslifte
  • Leichte Hänge im flachen Bereich der Reidllifte hervorragend für Familien und Ski-Anfänger geeignet
  • FIS-taugliche Hänge für routinierte Fahrer
  • Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation beträgt 424 m
  • Skigebiet Göstling-Hochkar bekannt für Tiefschneeabfahrten, Steilhänge und Flutlichtanlage
  • Beste Trainingsbedingungen für Alpin-Stars am Hochkar
  • Längste Abfahrt am Hochkar: 2,1 km
  • Acht moderne Liftanlagen und zwei Förderbänder
  • Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation im Skigebiet Göstling Hochkar: 428 m
  • Skigebiet Gemeindealpe Mitterbach mit der steilsten Naturpiste und der längsten Familienabfahrt Niederösterreichs
  • Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation Gemeindealpe Mitterbach: 826 m
  • Zauberteppich als Beförderungsmittel für die kleinen Gäste
  • Liebevolle Themenwelt für Kinder
  • Speedstrecke mit Geschwindigkeitsmessung
  • Beschneiungsanlage mit hochmoderner Technik für hohe Schneesicherheit
  • Zwei Seilbahnen bringen Sie in luftige Höhen
  • Eigener Skiverleih
  • Skigebiet Lackenhof-Ötscher bietet Steilhänge am Großen und Kleinen Ötscher
  • Gemütliche Familienabfahrten und ein „Sunny Kids Park“ ist ebenfalls vorhanden
  • Der Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation am Ötscher beträgt 627 m

Skisaison im Mostviertel

Von Anfang Dezember bis Ende März hat das Familienskigebiet Annaberg geöffnet. Dieselben Öffnungszeiten gelten für die Gemeindealpe Mitterbach. Die Saison im Skigebiet Lackenhof-Ötscher beginnt bereits Ende November und reicht bis Ende März. Je nach Schneelage hat das Skigebiet Göstling-Hochkar sogar von Ende November bis Mitte April geöffnet. Bereits seit Jahren wird die Skisaison auf der Gemeindealpe Mitterbach mit einer Ski Opening Party eingeleitet. Livemusik und gute Unterhaltung warten auf die Besucher. Das Skigebiet Hochkar gilt aufgrund seiner Höhenlage zwischen 1.300 m und 1.800 m übrigens als schneesicherstes Gebiet Niederösterreichs. Und auch die anderen Skigebiete sind aufgrund modernster Beschneiungsanlagen besonders schneesicher.

Hütten und Après-Ski im Mostviertel

Bei Skireisen im Mostviertel darf die Einkehr in einer der urigen Après-Ski-Hütten natürlich nicht fehlen. Auf der Gemeindealpe Mitterbach sorgt zum Beispiel s'Balzplatzerl für Hüttengaudi. Ob deftige Hausmannskost, selbstgemachte Mehlspeisen, eine zünftige Jause oder ein vielfältiges Getränkeangebot – hier werden Sie nach dem Skifahren kulinarisch verwöhnt. Außerdem genießen Sie hier ein traumhaftes Bergpanorama auf der Sonnenterrasse. Uriges Après-Ski-Flair erwartet Sie darüber hinaus auch in der Latschen Alm am Hochkar. Dieser beliebte Treffpunkt für Skifahrer liegt direkt neben den Pisten und verwöhnt Sie mit klassischer Hausmannkost und weiteren originellen Köstlichkeiten wie dem „Latschen-Burger“. Natürlich bietet auch das Skigebiet Annaberg zahlreiche Gelegenheiten für Après-Ski. Beim Teichstüberl sitzt man gesellig beisammen und genießt ein gutes Tröpfchen. Wer sich für einen Skiurlaub am Ötscher entscheidet, wird ebenfalls pure Hüttengaudi genießen. Herzlichkeit und Gastfreundschaft gepaart mit deftiger Hausmannskost erwartet Sie beispielsweise in der Eibenhütte am Fuße des Kleinen Ötschers sowie beim Ötschertreff.

Göstling an der Ybbs - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Scheibbs Bahnhof (ca. 35 km), Bus bis Göstling
  • Nächster Flughafen: Linz (ca. 120 km), Wien (ca. 170 km)
  • PKW-Anreise: Über die A1 Westautobahn bis Sattledt und weiter auf der B122 bis Bad Hall, dann Richtung Steinbach und Ternberg und auf der B115/B31 bis Göstling an der Ybbs

Unterkünfte in Göstling an der Ybbs

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Göstling an der Ybbs

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.