Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Fließ

12 Anzahl Bewertungen:

92 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 7,8
Skigebiet 7,3
Informationen zum Skigebiet
Venet
Höchster Punkt: 2.212 m
Tiefster Punkt: 780 m
Höhe Skiort: 1.073 m
Lifte insgesamt: 7
Schlepplifte: 3
Sessellifte: 3
Kabinenbahnen: 1
Pisten insgesamt: 22 km
Pisten:
6 km
Pisten:
15 km
Pisten:
1 km

Skireisen Fließ - Pures Skivergnügen

Fließ

Im Bundesland Tirol liegt auf 1.073 m die Gemeinde Fließ im Naturpark Kaunergrat. Das Skigebiet Venet bietet den Urlaubern zum Skifahren beste Voraussetzungen mit anspruchsvollen Abfahrten auf der Nordseite sowie an den weitläufigen Südhängen. In Fließ und Umgebung gibt es auch ohne Skier zahlreiche Freizeitangebote. Unternehmen Sie bei Ihrem Skiurlaub eine geführte Schneeschuhwanderung durch den Naturpark Kaunergrat und genießen Sie die einzigartige Winterlandschaft. Das Archäologische Museum Fließ zeigt Funde wie Waffen und Schmuck sowie den bronzezeitlichen Schatzfund vom Moosbruckschrofen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Schloss Bidenegg, das nur von außen besichtigt werden kann. Besonders sind die Schwalbenschwanzzinnen auf dem Bergfried sowie die Lage der Burganlag an einem Hang. Bei Skireisen empfiehlt sich eine Besichtigung des Schloss' Landeck, das nur wenige Kilometer von Fließ entfernt ist. Errichtet wurde die Anlage von den Grafen von Tirol im Jahr 1290. Heute sind im Gebäude das Heimatmuseum des Tiroler Oberlandes sowie zwei Kunstgalerien untergebracht.

Region Landeck

Nur rund 2,2 km vom Zentrum Landecks entfernt erschließen die Venet Bergbahnen 22 Pistenkilometer, die sowohl Ansprüchen von Anfängern als auch von Profis gerecht werden. Feinste Pulverschneehänge bieten Freeridern eine perfekte Spielwiese. Familien freuen sich auf Tobis Kinderpark und kilometerlange Rodelstrecken durch das Winterwunderland.

Warum Skifahren in Region Landeck?

    Zwischen der Berg- und der Talstation verlaufen im Skigebiet Venet 1.432 m an Pisten. Somit sind die Abfahrten überdurchschnittlich lang.
  • Die moderne Bergbahn bringt Sie in nur sieben Minuten auf den 2.212 m hohen Gipfel. Hier startet unter anderem die 6 km lange Panoramaabfahrt, die dank der geringen Neigung auch von Anfängern gut bewältigt wird.
  • Mit 300 Höhenmeter auf einer 1 km langen Strecke ist der verlängerte Steilhang 1b die anspruchsvollste Piste.
  • Bekannt ist das lawinensichere Skigebiet Venet auch als Eldorado für Freerider, die sich über Pulverschneepisten freuen.
  • Die Jüngsten erleben in Tobis Kinderpark eine lustige Zeit und lernen bei altersgerechten Kursen, den flachen Übungshang zu bewältigen.
  • Im Preis für die Liftkarte ist die Nutzung des Skibusses enthalten. Er verbindet die Talstation Landeck-Zams mit Rifenal und der Doppelsesselbahn Venet Süd.
  • Skitourengeher finden in der Skiregion Landeck am Venet variantenreiche Touren durch Hohlwege und tief verschneite Wälder vor. Auf der 5,1 km langen Strecke von Landeck zur Zammer Alm überwinden Sie 975 Höhenmeter.
  • Ein Highlight abseits der Piste ist die 5 km lange Rodelbahn SÜD, zu der Sie bequem mit der Venet Bergbahn gelangen. Lustig geht es auch auf der Ganzjahresrodelbahn Venet Bob zu. Bis zu 40 Stundenkilometer werden auf der 800 m langen Strecke erreicht.

Skisaison in Region Landeck

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit startet die Skisaison im Skigebiet Venet. Ein Geheimtipp für alle, die den Wintersporttag in romantischem Ambiente ausklingen lassen möchten, ist der Weihnachtsmarkt im Schloss Landeck. Bis Mitte April haben die Liftanlagen im Raum Landeck geöffnet. Die Saison dauert somit für österreichische Verhältnisse überdurchschnittlich lang. Am meisten Schnee liegt im Januar mit 181 cm auf dem Berg. Im Mittel betragen die Schneehöhen im Tal 51 cm und am Berg 142 cm. Überaus freundlich präsentiert sich das Wetter im Skiurlaub in Landeck: Die Sonne strahlt während der Saison an 68 Tagen vom Himmel.

Hütten und Après-Ski in Region Landeck

Gemütlich geht es auf Skireisen in den urigen Lokalen im Skigebiet Landeck zu. In modernem Kleid präsentiert sich die Venet Gipfelhütte auf 2.212 m. Sie begeistert mit einem 360-Grad-Panoramablick auf die Tiroler Bergwelt. Nicht nur in dem lichtdurchfluteten Lokal, sondern auch auf der Terrasse schmecken heimische und internationale Köstlichkeiten. Nur wenige Schwünge von der Mittelstation der Venetseilbahn Mittelstation entfernt lädt die Zammer Alm zum Einkehrschwung ein. Eine große kulinarische Vielfalt erleben Sie außerdem im Zentrum von Landeck. Im Café Restaurant Sternsee z.B. gibt es Pizza, Kebap und andere internationale Spezialitäten. Wenn Sie typisch Tiroler Hausmannskost kennenlernen möchten, sind Sie beim Dorfwirt Stanz genau richtig. Das Küchenteam verwöhnt Sie unter anderem mit Kaspressknödel, Käsespätzle und Tiroler Schafskäse. Viele Zutaten stammen von regionalen Bauern. In Landeck geht es nach dem Ski in den Bars und Pubs gesellig zu. Im City Pub z.B. gibt es kühles Bier und Cocktails. Gute Musik erwartet Sie im Zone 82 Eventpub.

Fließ - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Landeck-Zams (10 km)
  • Nächster Flughafen: Innsbruck (ca. 77 km)
  • PKW-Anreise: Über die A12 bis zur Abfahrt Zams, dann weiter bis Fließ

Unterkünfte in Fließ

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Fließ

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.