Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Bad Kleinkirchheim

94 Anzahl Bewertungen:

94 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,9
Skigebiet 8,4
Informationen zum Skigebiet
Bad Kleinkirchheim - St. Oswald
Höchster Punkt: 2.055 m
Tiefster Punkt: 1.100 m
Höhe Skiort: 1.087 m
Lifte insgesamt: 24
Schlepplifte: 13
Sessellifte: 7
Kabinenbahnen: 4
Pisten insgesamt: 103 km
Pisten:
18 km
Pisten:
77 km
Pisten:
8 km
Pistenplan

Skireisen Bad Kleinkirchheim - Pures Skivergnügen

Bad Kleinkirchheim

Die Gemeinde Bad Kleinkirchheim liegt auf einer Höhe von 1.087 m und überzeugt mit ihrem beliebten, gleichnamigen Skigebiet. Der Luftkurort mit Heilbad lädt mit seinem großen Freizeitangebot zu einem erlebnisreichen Skiurlaub im österreichischen Bundesland Kärnten ein. Bad Kleinkirchheim befindet sich in einem Tal der Gurktaler Alpen und wurde der Sage nach bereits im 11. Jahrhundert als Kurort genutzt. Heute zählt die beschauliche Gemeinde zu den 20 meistbesuchten Fremdenverkehrsorten in ganz Österreich. Aktivurlauber freuen sich bei ihren Skireisen auf ein gut beschildertes, insgesamt 60 km langes Netz aus Winterwanderwegen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Loipen, die durch die zauberhafte Winterlandschaft führen. Der Snowpark und Snowtubing sorgen für aufregende Momente bei Groß und Klein. Abwechslung zum Skifahren bieten Ihnen die Rodelbahnen vor Ort oder Sie statten den Rodelmöglichkeiten in St. Oswald einen Besuch ab. Nach einem aufregenden Tag auf Ski sind Wellnessliebhaber im Thermal Römerbad in Kleinkirchheim genau richtig.

Nockberge

Die Tourismusregion Nockberge im Süden Kärntens ist für ihre Top Skigebiete bekannt. Wintersportgebiete wie die Turracher Höhe, Hochrindl, die Heidialm am Falkert, Bad Kleinkirchheim sowie Innerkrems bieten bestens präparierte Pisten, moderne Liftanlagen und Funparks für jede Menge Spaß beim Ski. Außerdem besticht die Region mit zahlreichen Sonnenstunden auch im Winter.

Warum Skifahren in den Nockbergen?

    Top Skigebiete für Familien, Anfänger, Fortgeschrittene, Profis und Freestyler
  • Turracher Höhe als beliebtes Wintersportgebiet für Skireisen in den Nockbergen
  • Top Skigebiet mit Snowpark, Funcross, Kidsslope und einer XXL-Funslope bei der Schafalmbahn
  • Moderne und komfortable Seilbahnen und Lifte
  • Viel Bewegungsfreiheit auf den weitläufigen Pisten
  • Langlaufen, Eislaufen und Schneeschuhwandern ebenfalls möglich
  • Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation: 805 m
  • Skiregion Hochrindl als einzigartiges Wintererlebnis in den Nockbergen
  • 20 km bestens präparierte Pisten, ausgezeichnet mit dem Kärntner Pistengütesiegel
  • Leichte, mittlere und schwere Abfahrten sowie drei Verbindungspisten
  • Top Skischulen vor Ort
  • Romantische Pferdekutschfahrten, Winterwanderungen und Rodelpartien im Skigebiet ebenfalls möglich
  • Von den Pisten direkt in die Therme im Skigebiet Bad Kleinkirchheim gelangen
  • 103 Pistenkilometer und die längsten Abfahrten Kärntens
  • Weltcupabfahrt Franz Klammer mit einer Gesamtstreckenlänge von 3.200 m als eine der anspruchsvollsten Strecken für Weltcuprennen
  • Zahlreiche Speed- und Rennstrecken, ein Snowpark, eine Kidsslope, eine Rodelbahn und traumhafte Winterwanderwege
  • Heidi Alm am Falkert als das Top Skigebiet für Familien
  • Kinderschneeland „Heidi's Schneealm“ sorgt für leuchtende Kinderaugen
  • Heidi-Express Zauberteppich und Peter's Seillift
  • Heidi's Snowpark mit Rails, Boxen, einer Wellenbahn, Skicross und Kicker für kleine und große Skifahrer

Skisaison in den Nockbergen

Das beliebte Wintersportgebiet Turracher Höhe öffnet seine Pforten meist Ende November. Die Saison endet je nach Wetterlage zwischen April und Mai. Im Skigebiet können Sie mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 120 bis 140 cm rechnen. Außerdem sorgen zahlreiche topmoderne Beschneiungsanlagen auch in schneearmen Wintern für Pistenvergnügen pur. Die Skiregion Hochrindl hat zwischen Anfang Dezember und Anfang März Saison. In den vergangenen Jahren lag die durchschnittliche Schneehöhe zwischen 80 und 90 cm. Auch am Hochrindl kommen Top Schneemaschinen zum Einsatz. Wer sich für einen Skiurlaub in Bad Kleinkirchheim interessiert, kann zwischen Anfang Dezember und Anfang April anreisen. Den Wintergästen wird absolute Schneesicherheit garantiert. Über 800 Schneegeräte sorgen wetterunabhängig für weiße Pracht auf 97 % der Pisten.

Hütten und Après-Ski in den Nockbergen

Vor allem d Turracher Höhe ist für ihre zahlreichen Top Restaurants und Hütten bekannt. Frische Bergluft und Skifahren machen hungrig – daher finden Wintergäste an der Talstation der Kornockbahn die urige K-Alm vor. Traditionelles Hüttenflair, eine Lounge im ersten Stock und feine Spezialitäten erwarten Sie hier. Deftige Speck- und Käseplatten sowie exzellente Weine werden unter anderem geboten. Zur gemütlichen Einkehr lädt darüber hinaus auch die AlmZeit Hütte. Sie befindet sich an der Bergstation der Panoramabahn und verwöhnt seine Gäste mit warmen Suppen, zünftigen Brettljausen und regionalen Schmankerln. Auch das Skigebiet Bad Kleinkirchheim wurde bereits mehrfach für seine Top Gastronomie ausgezeichnet. Das stilvolle Hüttenrestaurant Trattlers Einkehr befindet sich am Ende der Maibrunnabfahrt und lockt mit köstlichen Steaks sowie regionaler Küche. Oder Sie kehren in der gemütlichen Unterwirthütte ein. Köstliche Schmankerln wie Kärntner Forellenfilets werden hier unter anderem geboten.

Bad Kleinkirchheim - Informationen zur Anreise

    Bahn und Bus: Bahnhof Spittal-Millstätter See (ca. 32 km), Villach (ca. 34 km), weiter mit dem Bus nach Bad Kleinkirchheim
  • Nächster Flughafen: Flughafen Klagenfurt (ca. 55 km)
  • PKW-Anreise: Über die A8 und Tauernautobahn A10 bis Spittal an der Drau, dann weiter auf der B98 und B88 bis Bad Kleinkirchheim

Unterkünfte in Bad Kleinkirchheim

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Bad Kleinkirchheim

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.