Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Andalo

228 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,2
Skigebiet 9,1
Informationen zum Skigebiet
Paganella
Höchster Punkt: 2.125 m
Tiefster Punkt: 1.030 m
Höhe Skiort: 1.040 m
Lifte insgesamt: 18
Schlepplifte: 4
Sessellifte: 12
Kabinenbahnen: 2
Pisten insgesamt: 34 km
Pisten:
10 km
Pisten:
23 km
Pisten:
1 km
Skirouten: 1 km
Pistenplan

Skireisen Andalo - Pures Skivergnügen

Andalo

Bestand die Gemeinde Andalo im italienischen Trentino früher nur aus einer Ansammlung von typischen Südtiroler Bauernhäusern, so hat sich der kleine Ort mittlerweile zu einem bekannten Ausgangspunkt für Skireisen entwickelt. Schließlich liegt das Skigebiet Paganella, das von Andalo bequem erreichbar ist, besonders verkehrsgünstig. Skifahren kann man rund um Andalo besonders entspannt, aber auch für geübte Skifahrer wird einiges geboten. Wer im Skiurlaub mehr als nur die Ski unterschnallen will, der kann es einmal mit den Schneeschuhen versuchen. Auf verschneiten Wanderwegen geht es beispielsweise mitten durch den Naturpark Adamello Brenta, wo man sich fast wie in einer Märchenwelt fühlt und ganz entspannt die Seele baumeln lassen kann. Noch bequemer geht es warm eingepackt mit dem Pferdeschlitten durch den Naturpark. Rasant geht es in Andalo nicht nur auf der Skipiste zu. Auf der Ice Racing Strecke kann man im Kart echtes Michael-Schumacher-Feeling erleben. Sportliche Abwechslung außerhalb der Piste bietet auch das Sportzentrum von Andalo. Hier können Urlauber reiten, Fußball spielen, Bogenschießen, Kegeln und vieles mehr.

Paganella

Im Westen von Trient in Norditalien liegt das Skigebiet Paganella mit 50 sehr gut präparierten Pistenkilometern. Zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein zeichnen das Skiresort aus. Zwei Funparks und ein Snowpark sorgen für Spaß unter Freestylern und Snowboardern. Abseits der Pisten stehen Langlaufloipen und Winterwanderwege zur Verfügung.

Warum Skifahren in Paganella?

    Die Paganella-Hochebene besticht durch ihre ausgezeichnete Lage nahe der Brennerautobahn
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1.085 m
  • Atemberaubende Aussichten auf die Brentadolomiten
  • 30 professionell gepflegte Pistenkilometer
  • Breite und schneesichere Abfahrten
  • Sieben blaue Pisten zum Üben
  • 12 rote und eine schwarze Piste
  • Vielfältige Angebote für Kinder, beispielsweise eine Übungspiste mit Förderband
  • Betreute Kinderparks mit drei Zauberteppichen
  • Snowtube, Airboard, Schlitten, Bob und aufblasbare Spielgeräte stehen ebenfalls bereit
  • Moderne Kabinenbahnen und Sessellifte bringen die Urlauber zu den Startpunkten
  • Ein Skilift für Anfänger und Kinder
  • Insgesamt können 17 Liftanlagen genutzt werden
  • Vier Skischulbereiche
  • Die beiden Funparks Silver Park und Snowpark Dosso Larici versprechen jede Menge Abwechslung im Schnee
  • Dienstag und Freitag ist abends das Skifahren bei Flutlicht möglich
  • Das Skigebiet Paganella ist Mitglied des Skirama Dolomiti Adamello-Brenta
  • Verschiedene Skipasskarten können erworben werden
  • Die Skipasskarte Superskirama erlaubt den Gästen, unbeschränkt in allen Skirama-Gebieten Ski zu fahren
  • Eine 3 km lange Rundloipe um den See wird nachts beleuchtet
  • Eine 5 km lange große Langlaufloipe führt durch idyllischen Wald
  • Malerische Winterwanderwege abseits der Pisten für Naturfreuden ganz ohne Ski

Skisaison in Paganella

Wintersportbegeisterte können bereits Anfang Dezember die Pisten in Paganella hinunterfegen. Aufgrund der hohen Lage sind Skireisen hier bis in den April hinein planbar. Die durchschnittliche Schneehöhe während der Wintersaison beträgt 28 cm im Tal und 71 cm am Berg. Besonders schneereich ist der Monat März mit einer Schneehöhe von circa 146 cm am Berg und 60 cm im Tal. Mit 81 Sonnentagen pro Saison gehört Paganella zu den sonnigsten Skigebieten in Italien. Im Dezember können Skifahrer sogar mit bis zu 24 Sonnentagen rechnen. Das Wintersportgebiet ist übrigens mit 350 Schneekanonen ausgestattet, die nahezu die gesamte Fläche beschneien können: Schneesicherheit ist also garantiert.

Hütten und Après-Ski in Paganella

In den 14 urigen Hütten und Bergrestaurants im Skigebiet Paganella wird für Ihr kulinarisches Wohlergehen gesorgt. Zu den Toptipps für eine gemütliche Einkehr zählt zum Beispiel das Rifugio La Roda am Gipfel Cima Paganella. Ein weiter Ausblick auf den Gardasee und eine großzügige Sonnenterrasse erwarten die Gäste hier. Exzellente Weine und italienische Spezialitäten stehen auf der Speisekarte. Wer entspanntes Berghüttenflair im Skiurlaub genießen möchte, plant am besten einen Abstecher ins Rifugio Dosso Larici ein. Die urige Hütte liegt an der gleichnamigen Abfahrt. Wärmen Sie sich am Kachelofen auf oder bestellen Sie einen Drink an der Bar. Hier treffen sich Wintersportbegeisterte oft schon am Vormittag, um auf den bevorstehenden Skitag anzustoßen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Chalet Forst, das mitten im Wald gelegen ist. Das Restaurant ist für seine herzhafte Trentiner Küche bekannt und bietet einen Spielplatz für Familien mit Kindern. Weitere hervorragende Lokale im Skigebiet Paganella sind das Rifugio Pian Dosson, das Paganella 2 und das Rifugio Albi de Mez, das knusprige Pizzen serviert.

Andalo - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Rovereto (ca. 62 km), Busverbindung nach Andalo
  • Nächster Flughafen: Flughafen Verona (148 km)
  • PKW-Anreise: Über die A22 (Brenner-Autobahn) nach San Michele – Mezzocorona und dann Beschilderung nach Andalo folgen

Unterkünfte in Andalo

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Andalo

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.