Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Mittelberg

70 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,9
Skigebiet 8,6
Informationen zum Skigebiet
Ski Oberstdorf Kleinwalsertal
Höchster Punkt: 2.224 m
Tiefster Punkt: 820 m
Höhe Skiort: 1.200 m
Lifte insgesamt: 55
Schlepplifte: 29
Sessellifte: 15
Kabinenbahnen: 11
Pisten insgesamt: 118 km
Pisten:
56 km
Pisten:
50 km
Pisten:
12 km
Skirouten: 8 km
Pistenplan

Skireisen Mittelberg - Pures Skivergnügen

Mittelberg

Ein Skigebiet, das gleich zwei Länder umfasst – das erleben Gäste, die Skireisen nach Mittelberg in der österreichischen Region Vorarlberg buchen. Direkt vor der Haustür beginnt das Skigebiet Kleinwalsertal, etwas weiter entfernt liegt das deutsche Skigebiet Oberstdorf. Rund um Mittelberg kann man aber nicht nur abwärts Ski fahren – der Ort in Vorarlberg bietet zudem auch jede Menge gespurte Loipen. Wer im Skiurlaub in Mittelberg die Bergwelt einmal auf andere Art und Weise erkunden will, der findet in direkter Umgebung zahlreiche Möglichkeiten für romantische oder anspruchsvolle Winterwanderungen. Ein Bergführer sorgt dafür, dass niemand vom Weg abkommt. Ein echter Spaß im Winterurlaub sind auch die sogenannten Snowbikes, mit denen Mountainbiking auch im Winter möglich ist. Bei jedem Wetter laden architektonisch eindrucksvolle Gotteshäuser in Mittelberg zur Besichtigung ein. Die Pfarrkirche steht unter Denkmalschutz und verbindet verschiedene Stile. Auch die Lourdeskapelle, die Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, ist mittlerweile denkmalgeschützt. Entspannung pur bieten nach dem Skifahren und Besichtigungstouren verschiedene Saunen und Dampfbäder in Mittelberg und Umgebung.

Oberstdorf & Kleinwalsertal

Die länderübergreifende Skiregion Oberstdorf & Kleinwalsertal bietet sowohl auf österreichischer als auch auf deutscher Seite perfekt präparierte Abfahrten für jeden Anspruch. Sowohl auf dem Walmendingerhorn als auch auf der Kanzelwand und dem Fellhorn stehen einfache und steile Pisten zur Wahl. Eine Herausforderung finden Sie in den Snowparks.

Warum Skifahren in Oberstdorf & Kleinwalsertal?

    130 Pistenkilometer auf deutscher und österreichischer Seite
  • Überdurchschnittlich lange Abfahrten mit einem durchschnittlichen Höhenunterschied zwischen Berg- und Talstation mit 1.404 m
  • Nebelhorn mit 2.224 m höchster Berg in der Skiregion: Ausblick über 400 Gipfel von der Bergstation
  • Längste Abfahrten der Skiregion: von der Gipfel- zur Talstation am Nebelhorn über 7,5 km (längste Abfahrt Deutschlands), vom Hahnenköpfle bis ins Tal über 6,2 km, Talabfahrt von der Kanzelwand nach Riezlern über 4,2 km
  • Schwerste Pisten für Ambitionierte: Abfahrt am Nebelhorn-Gipfelhang über 600 m und 200 Höhenmeter. Olympiaabfahrt auf dem Hohen Ifen mit 2130 m
  • Familienfreundliche Skitour von Hirschegg nach Mittelberg auf vorwiegend blauen Abfahrten
  • Funslope auf dem Fellhorn: Abwechslung mit Tunnels, Wellenbahnen und Steilkurven
  • Fellhorn-Kanzelwand Eldorado für Freerider und Snowboarder: 840 m lange Fellhorn Funslope für Einsteiger, CrystalGround Snowpark mit fordernden Hindernissen – einmal pro Woche beleuchtet
  • Nebelhorn auch Eldorado für Freerider: Feinster Pulverschnee in einem Kessel von der Gipfelstation in Richtung Osten
  • Söllereck Paradies für die kleinsten Schneehasen: Minipark mit einfachen Sprüngen und Hindernissen, Monster-Parcours mit lustigen Figuren
  • Abseits der Pisten NTC Park am Nebelhorn als Highlight: Trendsportarten wie Snowbiken und Airboarden sowie eine Tubingbahn begeistern.
  • Allwetter-Rodelbahn Allgäu Coaster in Söllereck: 850 m lange Bahn über Sprünge und durch Kurven, Maximalgeschwindigkeit 40 km/h

Skisaison in Oberstdorf & Kleinwalsertal

Wie lange die Liftanlagen für einen bequemen Aufstieg auf den Berg sorgen, hängt vom jeweiligen Skigebiet ab. Überdurchschnittlich lange halten sie am Fellhorn offen. Hier startet die Saison Anfang Dezember und reicht bis Mitte April. Sogar bis Anfang Mai haben Sie Gelegenheit, am Nebelhorn einen Skiurlaub zu verbringen. Trotz des Namens präsentiert sich das Skigebiet überaus freundlich: Mit 68 Sonnentagen pro Saison ist es freundlicher als anderswo. Im Durchschnitt liegen während der Saison im Tal 34 cm und am Berg 283 cm Schnee. Im März sind sogar Schneehöhen von 283 cm zu verzeichnen.

Hütten und Après-Ski in Oberstdorf & Kleinwalsertal

Die besten Köstlichkeiten aus dem Allgäu und Vorarlberg genießen Sie auf Skireisen in den gemütlichen Lokalen Ihrer Ferienregion. In aussichtsreicher Lage empfängt Sie das Nebelhorn 2224. Während Sie herzhafte regionale Schmankerl oder hausgemachte Süßspeisen genießen, blicken Sie auf rund 400 Berggipfel. An der Bergstation am Höfratsblick bietet das Marktrestaurant frisch zubereitete Speisen für jeden Geschmack. An der Kanzelwand tanken Skifahrer ihre Energiespeicher gerne in der Hammerspitzbar auf. Hier lernen Sie typisch regionale Gerichte wie Walser Eintopf mit Hackfleisch oder Rinderschinken kennen. Suppen, Antipasti und erlesene Weine runden das Angebot ab. Auf der Kanzelwand erwartet Sie das Panoramarestaurant auf 1.957 m in modernem Design. Es zeichnet sich durch seine großen Glasfronten aus. Ein Geheimtipp ist das Lokal für Naschkatzen: Die Strudelvariationen schmecken nämlich köstlich. Gerne ziehen sich Ruhesuchende auf die Liegestühle der windgeschützten Terrasse zurück. Über den erlebnisreichen Tag auf der Piste unterhalten sich Gäste beim nach dem Ski z.B. in der Schirmbar Plafform in Riezlern oder der im Lokal Bäraweid am Walmendingerhorn.

Mittelberg - Informationen zur Anreise

    Bus und Bahn: Bahnhof Oberstdorf (ca. 10 km), Busverbindung von Oberstdorf nach Mittelberg
  • Nächster Flughafen: Flughafen Innsbruck (ca. 180 km)
  • PKW-Anreise: A7 und A980 bis Anschlussstelle Waltenhofen, danach B19 ins Kleinwalsertal

Unterkünfte in Mittelberg

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Mittelberg

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.